In Achldorf bei Vilsbiburg

Rauchentwicklung in Kindergarten - Großeinsatz für Feuerwehr und Rettungsdienst

Einsatz der Feuerwehr am Kindergarten in Achldorf
+
Einsatz der Feuerwehr am Kindergarten in Achldorf.

Achldorf bei Vilsbiburg - Am Dienstagvormittag, den 15. Dezember, wurde ein Großaufgebot an Rettungs- und Einsatzfahrzeugen zu einem Kindergarten in Achldorf (Landkreis Landshut) alarmiert.

Update, 14.45 Uhr - Pressemitteilung der Polizei


Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Am Dienstag, den 15. Dezember, gegen 9 Uhr meldete die Brandmeldeanlage des Kneipp-Kindergarten St. Johann in Achldorf Feueralarm. Sofort evakuierten die Verantwortlichen das Gebäude, sodass sich die hinzugekommenen Feuerwehr-Kräfte unverzüglich mit der Bekämpfung der Rauchentwicklung im Technikraum befassen konnten. Bereits nach Kurzem stellte sich heraus, dass ein technischer Defekt an der Hackschnitzelheizung die Ursache für die Rauchentwicklung war. Somit konnten die Kinder nach circa 45 Minuten in ihre Gruppenräume zurückkehren.


Dank dem sofortigen Handeln der Einrichtungsleitung sowie der jeweiligen Gruppenleitungen kam bei dem Vorfall niemand zu Schaden. Ein verständigter Heizungstechniker wurde zur Behebung des Defekts hinzugezogen. Dadurch konnte ohne weitere Störungen der Kindergartenbetrieb wieder aufgenommen werden.

Aufgrund der anfänglich unklaren Lage wurde ein Großaufgebot an Feuerwehr- und Rettungskräften an den Einsatzort versandt. 

Pressemitteilung Polizeiinspektion Vilsbiburg

Erstmeldung, 11 Uhr

In einem Kindergarten in Achldorf bei Vilsbiburg im Landkreis Landshut kam es am Dienstagvormittag, den 15. Dezember zu einer Rauchentwicklung. Ein Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungsdienst wurde daraufhin alarmiert. Wie die Polizeiinspektion Vilsbiburg auf Anfrage von innsalzach24.de bestätigte, löste ein technischer Defekt an einer Hackschnitzel-Heizung die Rauchentwicklung aus, es kam zu keinem offenen Feuer.

Die Floriansjünger erkundeten unter Atemschutz das Gebäude und belüfteten anschließend die verrauchten Bereiche. Bereits nach kurzer Zeit konnte schließlich Entwarnung gegeben werden und die 35 Kinder sowie das Personal konnten die Räumlichkeiten wieder betreten. Eine Gefahr für Personal und Kinder bestand zu keiner Zeit.

Fotos von der Rauchentwicklung im Kindergarten bei Vilsbiburg

Rauchentwicklung in Kindergarten bei Vilsbiburg am 15. Dezember
Ein technischer Defekt an der Hackschnitzel-Heizung löste die Rauchentwicklung im Kindergarten aus. © fib/DG
Rauchentwicklung in Kindergarten bei Vilsbiburg am 15. Dezember
Ein technischer Defekt an der Hackschnitzel-Heizung löste die Rauchentwicklung im Kindergarten aus. © fib/DG
Rauchentwicklung in Kindergarten bei Vilsbiburg am 15. Dezember
Ein technischer Defekt an der Hackschnitzel-Heizung löste die Rauchentwicklung im Kindergarten aus. © fib/DG
Rauchentwicklung in Kindergarten bei Vilsbiburg am 15. Dezember
Ein technischer Defekt an der Hackschnitzel-Heizung löste die Rauchentwicklung im Kindergarten aus. © fib/DG
Rauchentwicklung in Kindergarten bei Vilsbiburg am 15. Dezember
Ein technischer Defekt an der Hackschnitzel-Heizung löste die Rauchentwicklung im Kindergarten aus. © fib/DG
Rauchentwicklung in Kindergarten bei Vilsbiburg am 15. Dezember
Ein technischer Defekt an der Hackschnitzel-Heizung löste die Rauchentwicklung im Kindergarten aus. © fib/DG
Rauchentwicklung in Kindergarten bei Vilsbiburg am 15. Dezember
Ein technischer Defekt an der Hackschnitzel-Heizung löste die Rauchentwicklung im Kindergarten aus. © fib/DG
Rauchentwicklung in Kindergarten bei Vilsbiburg am 15. Dezember
Ein technischer Defekt an der Hackschnitzel-Heizung löste die Rauchentwicklung im Kindergarten aus. © fib/DG
Rauchentwicklung in Kindergarten bei Vilsbiburg am 15. Dezember
Ein technischer Defekt an der Hackschnitzel-Heizung löste die Rauchentwicklung im Kindergarten aus. © fib/DG
Rauchentwicklung in Kindergarten bei Vilsbiburg am 15. Dezember
Ein technischer Defekt an der Hackschnitzel-Heizung löste die Rauchentwicklung im Kindergarten aus. © fib/DG
Rauchentwicklung in Kindergarten bei Vilsbiburg am 15. Dezember
Ein technischer Defekt an der Hackschnitzel-Heizung löste die Rauchentwicklung im Kindergarten aus. © fib/DG
Rauchentwicklung in Kindergarten bei Vilsbiburg am 15. Dezember
Ein technischer Defekt an der Hackschnitzel-Heizung löste die Rauchentwicklung im Kindergarten aus. © fib/DG
Rauchentwicklung in Kindergarten bei Vilsbiburg am 15. Dezember
Ein technischer Defekt an der Hackschnitzel-Heizung löste die Rauchentwicklung im Kindergarten aus. © fib/DG
Rauchentwicklung in Kindergarten bei Vilsbiburg am 15. Dezember
Ein technischer Defekt an der Hackschnitzel-Heizung löste die Rauchentwicklung im Kindergarten aus. © fib/DG

Laut Aussage der Polizei gab es keine Verletzten zu beklagen, dennoch war der Rettungsdienst aufgrund der Erstmeldung „Rauchentwicklung in einem Kindergarten“ mit einem Großaufgebot vor Ort und richtete auch eine Sammelstelle ein.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Vilsbiburg, Wolferding, Gaindorf, Bonbruck, Aich und Bodenkirchen - die Feuerwehr Tiefenbach mit der Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung sowie die Feuerwehr Ahrain mit dem Gerätewagen Atemschutz konnten auf Anfahrt bereits wieder abbestellt werden. Neben Beamten der Polizeiinspektion Vilsbiburg waren außerdem mehrere Rettungswagen, der Einsatzleiter Rettungsdienst, der Organisatorische Leiter Rettungsdienst sowie der Leitende Notarzt vor Ort. Auch Bürgermeisterin Sibylle Entwistle machte sich ein Bild an der Einsatzstelle.

fib/DG/mda

Kommentare