Überschlag im Straßengraben

Niedertaufkirchen - Wegen überhöhter Geschwindigkeit ist am Donnerstagnachmittag ein Ford Focus-Fahrer zwischen Straß und Neumarkt-St. Veit von der Fahrbahn abgekommen. Im Straßengraben überschlug er sich.

Laut Polizei fuhr der Mann auf der Kreisstraße MÜ4 von Straß in Richtung Neumarkt-St. Veit. Wegen teilweise ausgebrachtem Rollsplitt ist die Geschwindigkeit auf der Kreisstraße derzeit auf 40 km/h beschränkt - woran sich der Focus-Fahrer aber nicht hielt.

Bei Haunertsholzen kam er zunächst mit den rechten Rädern von der Fahrbahn ab. Beim Gegenlenken geriet er dann durch den Rollsplitt ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab. Im Straßengraben überschlug er sich schließlich.

Der Focus-Fahrer hatte allerdings Glück im Unglück, er trug nur leichte Verletzungen davon. Vorsorglich wurde er ins Mühldorfer Klinikum gebracht.

An seinem Auto entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro.

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser