Nutzung schon nach dem ersten Bauabschnitt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neumarkt-St. Veit - Eine Sanierung der Turnhalle wäre laut Kostenrechnung für 343.000 Euro möglich. Die drei Bauabschnitte sehen wie folgt aus:

Bauabschnitt I: Zur Wiederinbetriebnahme der alten Turnhalle unbedingt erforderlich ist laut Kostenschätzung des Architekten eine Erneuerung/Sanierung des Daches vom Anbau, eine Erneuerung der Fenster an der Nordseite (inklusive Halle) sowie eine Instandsetzung des Übergangs von der Schule zur Halle.

Ein Austausch von Fliesen und eine Ausbesserungen des Unterbaus ist an den Prallwänden notwendig. Arbeiten müssten auch an den Sockelleisten vorgenommen werden, außerdem die Gerätschaften, wie Sprossenwände, Ringe, Kletterstangen, aufgrund des fehlenden Bedarfs demontiert werden. Die Halle soll dann nur noch als Ballsporthalle oder für Gymnastik dienen. Die Einstellung des Rolltores zum Geräteraum und der optionale Ausbau aller Glasbausteine sowie der Einbau wärmedämmender Fenster würden diesen Bauabschnitt komplettieren. Kalkulatorische Kosten: 123.760 Euro (neue Fenster und Türen sowie Abtragarbeiten würden 34.000 Euro zusätzlich kosten).

Bauabschnitt II: Zur weiteren Reduzierung der Unterhaltskosten und zur äußeren Gestaltung ist eine Erneuerung des Hallendaches mit Isolierung vorgesehen. Eine Erneuerung der Fenster an der Südseite sowie die komplette Instandsetzung der Fassade kämen außerdem in Frage. Kalkulatorische Kosten: 101.150 Euro.

Bauabschnitt III: Nach dem letzten Bauabschnitt sollte die Halle voll genutzt werden können. Die innere Gestaltung sieht den Umbau und die Sanierung der Waschräume, der Umkleiden und der Nebenräume vor. Kalkulatorische Kosten: 84.490 Euro.

je/Mühldorfer Anzeiger

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser