Selbst Seehofer gratulierte

+
Auch mit Schuhplatteln überzeugten die Gäste aus Neumarkt-St. Veit.

Neumarkt-St. Veit/Caneva - Vor zehn Jahren wurde die Partnerschaft von Neumarkt-St. Veit und Caneva besiegelt. Zum Jubiläum wurde jetzt in Italien kräftig gefeiert.

Vor zehn Jahren besiegelten die Stadtväter von Neumarkt-St. Veit und der italienschen Stadt Caneva ihre Partnerschaft feierlich in Urkunden. Schon lange herrschen zwischen beiden Städten beachtliche Verbindungen kultureller, sportlicher und auch wirtschaftlicher Art. Die Vereine wie KSK, JAG, Freundeskreis und Q.E.D. auf Neumarkter Seite sowie Alpini und der italienische Freundeskreis in Caneva sorgen neben den Bürgermeistern für regen Austausch der Interessen und dem Ausbau der Beziehung.

Erster Tag in Caneva:

Caneva 1. Tag

Erschöpft und glücklich erreichte Neumarkts Radfahrverein "Frisch auf" nach fünf Tagen Caneva.

Aus diesem Grund holte Neumarkts Bürgermeister von seinem Amtskollegen in Caneva das Einverständnis, das seit vielen Jahren von Q.E.D. und Alpini organisierte mehrtägige Bierfest in Caneva in diesem Jahr mit der Zehn-Jahres-Feier zu verbinden. Das entsprechende traditionelle Weinfest der beiden Vereine im Jahr darauf in Neumarkt-St. Veit soll dann den Bund noch einmal bestätigen.

Zweiter Tag in Caneva:

Caneva 2. Tag - Teil I

Caneva 2. Tag - Teil II

Zum Abschluss bestätigten die beiden Bürgermeister, Andrea Gava (links) und Erwin Baumgartner, die gemeinsame Städtepartnerschaft mit ihrer Unterschrift.

In Bussen, Privatfahrzeugen und sogar auf Fahrrädern erreichten die Neumarkter am Festwochenende ihre Partnerstadt in Friaul. Neumarkts Q.E.D. hatte bayerische Schmankerl dabei, vor allem aber Bier aus der Region und die Stadtkapelle, und Bürgermeister Erwin Baumgartner organisierte noch Goaßlschnalzer und Plattler, damit es richtig bayrisch klingt und "tut". Selbst Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer und der Europaminister Markus Söder waren von dem vorgeschlagenen Programm begeistert und beide gaben Bürgermeister Baumgartner Grüße für die Partnerstadt in Italien mit.

Dritter Tag in Caneva:

Caneva 3. Tag

Die Stadtkapelle und die Bürgermeister der Partnerstädte, Erwin Baumgartner (von rechts) und Andrea Gava, stoßen mit 1000 Gästen auf das Gelingen des Festes an. Fotos nz

Der Empfang war auf beiden Seiten herzlich, Canevas Alpini luden die Gäste zum Essen ein und schon am ersten Abend war die Bierfesthalle gefüllt. Hier feierte die Jugend in der Nacht eine Disco. Der Samstag war angefüllt mit Führungen zum Einkaufen auf Märkten und Verkostungen in Weinkellern. Dabei konnten die Neumarkter die Landschaft der Region genießen.

Abends spielte die Stadtkapelle in der Halle und umrahmte den traditionellen "Bayerischen Abend" der Q.E.D. und Alpini. Das eigens für diese Partnerschaftsfeier getextete Lied sangen Stephan Weindl und Alfons Weigand schon zur Probe vor. Dauerbesucher des Bierfestes bestätigten einstimmig: "So voll war die Halle noch bei keinem Bierfest, wie im Jubiläumsjahr."

Neumarkts Stadtkapelle begeisterte bei dem Fest.

Der eigentliche Festakt begann gestern um 10 Uhr auf Canevas Stadtplatz. In ihren Festreden betonten die Bürgermeister Erwin Baumgartner und Andrea Gava die Bedeutung einer internationalen Städtepartnerschaft für das gegenseitige Verständnis und das friedliche Zusammenleben in Europa. Sie zählten die Aktionen der Vereine, der Rathäuser und einzelner Personen auf, die die Partnerschaft eigentlich schon seit fast drei Jahrzehnten mit Leben erfüllen.

Baumgartner dankte Canevas Alpini, dessen Fußballverein, dem Canevesischen Freundeskreis sowie dem Ex-Bürgermeister Mirto Monte und seinem Nachfolger Andrea Gava. Letzterem überreichte er die Grußschreiben der Bayerischen Staatsregierung. Beide Bürgermeister ehrten im Anschluss an die Unterschrift verdiente Mitarbeiter der Partnerschaft.

Nach der Übergabe von Erinnerungsgeschenken tauschten beide Bürgermeister ein Duplikat ihrer Amtsketten, und Andrea Gava zapfte das mitgebrachte 30- Liter-Fass an Ort und Stelle an. Man versprach sich gegenseitig, sich zur Wiederholung der Partnerschaftsfeier in Caneva 2012 wieder in Neumarkt-St. Veit zu treffen, zu der Bürgermeister Baumgartner und die Q.E.D. einluden.

nz/Neumarkter Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser