Segen für neues Feuerwehrauto

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Neumarkt-St. Veit - Der Namenstag des Märtyrers St. Florian, Schutzpatron gegen die Feuergefahr, war auch Festtag für die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt-St. Veit.

Etwa 40 uniformierte Feuerwehrkameraden aus Neumarkt-St. Veit und des Patenvereins aus Hörbering waren mit ihren Fahnenabordnungen in die Pfarrkirche nach St. Veit zur Florianimesse gekommen, um ihrer verstorbenen Mitglieder und Kameraden zu gedenken.

Nach der Messfeier erfolgte am Kirchenvorplatz die Segnung des erst vor Kurzem in Dienst gestellten Gerätewagens HLF 20/16 durch Pfarrer Franz Eisenmann. In den Ansprachen von Vorstand Franz Weigand, Neumarkt-St. Veits Bürgermeister Erwin Baumgartner und Kreisbrandrat Karl Neulinger gratulierten die Redner zur Bereitstellung des Versorgungs- und Einsatzfahrzeuges mit sinnvollen und wichtigen Funktionen. Sie alle wünschten den Kameraden stets unfallfreie Einsätze.

Das 19 Jahre alte Tanklöschfahrzeug TLF 16 hatte bei einem Einsatz in der Altöttinger Straße aufgrund verrosteter Halterungen den Kofferaufbau verloren. Rund 50.000 Euro hat die Stadt Neumarkt-St. Veit nun in den Umbau investiert und damit in die notwendige Elektrizitätsversorgung für den neuen Kofferaufbau, während die Feuerwehr Neumarkt aus der Vereinskasse etwa 12.000 Euro für Lichtmasten und Notstromaggregat gezahlt hat.

re/Neumarkter Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser