CSU stimmt gegen Flächenutzungsplan

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neumarkt-St. Veit - Nach langer Wartezeit liegt nun der Flächennutzungsplan in seiner endgültigen Fassung vor. Warum ihn die CSU im Stadtrat ablehnte:

Lange hat es gedauert bis der Flächennutzungsplan der Stadt Neumarkt-St. Veit in seiner endgültigen Fassung dem Stadt zur Abstimmung vorlag. Doch nicht jeder steht hinter dessen Neufassung. Fünf CSU-Stadträte stimmten dagegen, weil sie eine Schwächung des Außenbereiches befürchten.

Im Vorfeld der Abstimmung hatte sich der Stadtrat noch einig gezeigt. Alle zur Sprache gekommenen Einwendungen wurden nochmals abgewogen und schließlich beschlussmäßig eingearbeitet. Unmittelbar vor der Abstimmung jedoch äußerten einige CSU-Mandatsträger Kritik im Hinblick auf das Bauen im Außenbereich.

Durch den neuen Flächennutzungsplan sehen sie eine Schwächung derer, die künftig außerhalb des Stadtzentrums bauen wollen.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der Dienstagsausgabe des Mühldorfer Anzeigers.

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser