Unfall unter Alkoholeinfluss bei Schönberg

Auto kracht gegen Baum und wird auf Gegenfahrbahn geschleudert - Fahrer randaliert daraufhin

Unfall bei Schönberg
+
Unfall bei Schönberg

Schönberg - Ein Autofahrer krachte am Dienstagabend (22.Dezember) mit seinem Fahrzeug zuerst gegen einen Baum und wurde anschließend auf die Gegenspur geschleudert. Gegenüber den Rettungskräften zeigte sich der Mann dann auch noch äußerst aggressiv.

Update, 11.31 Uhr - Pressemitteilung der Polizei


Gegen 18:40 Uhr fuhr ein 33-Jähriger Neumarkter von Haunzenbergersöll in Richtung Schönberg. Der Fahrer kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem dort befindlichen Baum.

Im hinzugerufenen Rettungswagen wurde der 33-Jährige zunächst erstversorgt. Aufgrund seines vorangegangenen Alkoholkonsums randalierte der Betroffene. Nach Hinzuziehung der Polizeibeamten wurde der Neumarkter sodann gefesselt und zur Blutentnahme ins Krankenhaus verbracht.


Durch Auslösung der Frontairbags wurde der Fahrer durch den Unfall nur leicht verletzt. Das Fahrzeug wurde total beschädigt. Der Fahrer muss sich nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkoholkonsums verantworten. Ein Baum und ein Leitpfosten wurden bei dem Unfall beschädigt.

Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte der Polizei Mühldorf, sowie einer Unterstützungsstreife der Bereitschaftspolizei Dachau. Am Unfallort war zudem die freiwillige Feuerwehr zur Ausleuchtung der Unfallstelle und für Absperrmaßnahmen eingesetzt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Erstmeldung:

Am 22. Dezember, gegen 18.50 Uhr, befuhr der Fahrer eines Opel Corsa mit Landshuter Zulassung die Kreisstraße MÜ5 von Haunzenbergersöll in Richtung Schönberg. Auf Höhe des Weilers Scheuneck kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Anschließend drehte sich das Fahrzeug um 180 Grad und kam auf der Gegenspur zum Stehen.

Ein Ersthelfer setzte umgehend einen Notruf ab und kümmerte sich um den verletzen Mann. Die Feuerwehren aus Schönberg und Irl sowie ein Rettungswagen wurden an die Unfallstelle entsandt.

Unfall bei Schönberg am 22. Dezember 2020

Fotos: Unfall bei Schönberg am 22. Dezember 2020
Unfall bei Schönberg am 22. Dezember 2020 © fib/DG
Fotos: Unfall bei Schönberg am 22. Dezember 2020
Unfall bei Schönberg am 22. Dezember 2020 © fib/DG
Fotos: Unfall bei Schönberg am 22. Dezember 2020
Unfall bei Schönberg am 22. Dezember 2020 © fib/DG
Fotos: Unfall bei Schönberg am 22. Dezember 2020
Unfall bei Schönberg am 22. Dezember 2020 © fib/DG
Fotos: Unfall bei Schönberg am 22. Dezember 2020
Unfall bei Schönberg am 22. Dezember 2020 © fib/DG
Fotos: Unfall bei Schönberg am 22. Dezember 2020
Unfall bei Schönberg am 22. Dezember 2020 © fib/DG
Fotos: Unfall bei Schönberg am 22. Dezember 2020
Unfall bei Schönberg am 22. Dezember 2020 © fib/DG
Fotos: Unfall bei Schönberg am 22. Dezember 2020
Unfall bei Schönberg am 22. Dezember 2020 © fib/DG
Fotos: Unfall bei Schönberg am 22. Dezember 2020
Unfall bei Schönberg am 22. Dezember 2020 © fib/DG
Fotos: Unfall bei Schönberg am 22. Dezember 2020
Unfall bei Schönberg am 22. Dezember 2020 © fib/DG

Gegenüber den Rettungskräften des Bayerischen Roten Kreuz verhielt sich der Mann jedoch zusehends aggressiver, sodass Beamte der Polizeiinspektion Mühldorf einschreiten mussten. Wie von vor Ort zu erfahren war, soll der Fahrer alkoholisiert gewesen sein.

Die Feuerwehren sperrten für die Dauer des Einsatzes die Kreisstraße und reinigten die Unfallstelle. Die weiteren Ermittlungen zu diesem Verkehrsunfall führt die Polizeiinspektion Mühldorf. 

fib/DG/bcs

Kommentare