Unfall auf Kreisstraße MÜ36 bei Oberbergkirchen

Auto kracht gegen Baum - Fahrer (22) kommt in Klinik

+
  • schließen

Oberbergkirchen - Am Freitagnachmittag hat es auf der Kreisstraße MÜ36 gekracht. Zwischen Wurmsham und Ranoldsberg kam ein Auto von der Straße ab und krachte gegen einen Baum.

UPDATE, 19.45 Uhr - Fahrer im Krankenhaus

Die Feuerwehren aus Ranoldsberg, Irl und Wurmsham (Landkreis Landshut) sowie die First Responder Ranoldsberg und das Malteser aus Velden und die Polizei aus Mühldorf waren nach Ranerding bei Wurmsham gekommen. Ein Auto, das von einem 22 jungen Mann aus dem Landkreis Mühldorf gesteuert wurde, war gegen 16.30 Uhr gegen einen Baum gefahren. 

Der Grund war vermutlich nicht angepasste Geschwindigkeit in einer Linkskurve und dann kam das Fahrzeug ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Der verletzte Fahrer wurde vom Roten Kreuz zur Abklärung in ein Krankenhaus gebracht. Die alarmierten Feuerwehren errichteten eine örtliche Umleitung und stellten den Brandschutz sicher.

Unfall bei Oberbergkirchen: Auto prallt gegen Baum

Die Erstmeldung:

Am Freitagnachmittag hat es auf der Kreisstraße MÜ36 gekracht. Zwischen Wurmsham und Ranoldsberg kam ein Auto von der Straße ab und krachte gegen einen Baum.

Ersten Erkenntnissen vor Ort zufolge passierte der Unfall gegen 16.45 Uhr. Dabei soll ein 22-jähriger Autofahrer in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben. Anschließend kam der Wagen ins Schleudern, von der Straße ab und knallte gegen einen Baum.

Der Fahrer wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und wurde vom Rettungsdienst inzwischen ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehren aus Wurmsham und Ranoldsberg waren/sind im Einsatz.

fib/Eß, mw

Zurück zur Übersicht: Oberbergkirchen

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT