Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Große Vermisstensuche der Polizei erfolgreich

Spurlos in Oberbergkirchen verschwunden: 82-Jähriger wieder aufgetaucht

Stiefmutter soll Vierjährigen getötet haben
+
Polizei (Symbolbild).

Oberbergkirchen – Wo ist Herbert F.? Die Polizei suchte am Samstag (9. Juli) kurzzeitig mit Hochdruck nach dem demenzkranken 82-jährigen Mann. Jetzt gibt es Entwarnung:

Update, 13.40 Uhr:

Wie die Polizei soeben bekannt gab, konnte der Vermisste wohlbehalten im Bereich von Oberbergkirchen aufgegriffen werden.

Die Erstmeldung:

Bis dato ist nur bekannt, dass F. gegen 10 Uhr sein Haus in Oberbergkirchen verlassen hat. Seitdem ist er spurlos verschwunden. Der Vermisste ist vermutlich zu Fuß unterwegs. Er ist außerdem stark demenzkrank. Deshalb sei es möglich, dass er sich nicht einmal an seinen eigenen Namen erinnern könnte, teilte die Polizei Mühldorf in diesem Zusammenhang mit.

Die Beschreibung des Vermissten wurde aus Datenschutzgründen entfernt.

Polizei bittet um Hinweise:

Wer Hinweise zum Aufenthaltsort von Herbert F. geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn unter der Rufnummer 08631/3673-0 oder jede andere Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mw/Polizei Mühldorf

Kommentare