Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht nach Unfallverursacher am Alten Pfarrhof

Oberbergkirchen: Erst in Opel, dann in Honda reingefahren – und abgehauen

Von Freitag (1. April) auf Samstag (2. April) machte sich ein Unfallverursacher in Oberbergkirchen nach einem Doppelunfall am Alten Pfarrhof vom Staub. Die Polizei Mühldorf hat nun einen Zeugenaufruf gestartet.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

In der Nacht vom Freitag (1. April) auf den Samstag (2. April) ereignete sich in Oberbergkirchen am Alten Pfarrhof ein Verkehrsunfall. Der unbekannte Unfallverursacher fuhr mit seinem Fahrzeug zunächst einem Honda und dann einem Opel in die linke Fahrzeugfront. Beide Autos wurden dadurch erheblich beschädigt. Der Schaden beträgt insgesamt circa 13.000 Euro.

Die Polizeiinspektion Mühldorf am Inn bittet unter 08631/ 36730 um sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des Verursachers.

Der Pressebericht der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © Udo Herrmann/imago-images

Kommentare