Unfall bei Oberbergkirchen

BMW prallt frontal gegen Baum - Fahrer (30) hatte über ein Promille

+
Der Unfallfahrer begab sich selbständig in ein Krankenhaus und konnte von der Polizei nicht angetroffen werden. 
  • schließen
  • Markus Altmann
    Markus Altmann
    schließen

Oberbergkirchen - Ein BMW kam in einer scharfen Kurve von der Straße ab. Das Fahrzeug krachte frontal gegen einen Baum. Der Fahrer war mit überhöhter Geschwindigkeit und mit 1.1 Promille unterwegs.

Update, 11.32 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Am Samstagabend, den 18. Januar, gegen 19.12 Uhr wurde bei der örtlichen Polizei ein verunfallter Wagen auf der Kreisstraße MÜ27 zwischen Oberbergkirchen und Irl mitgeteilt. Weiter hieß es in der Meldung, dass kein Fahrer mehr vor Ort ist und das Auto gegen einen Baum gefahren sei.

An der Unfallstelle konnten Beamte der Polizeiinspektion Mühldorf Hinweise im Fahrzeug auffinden, die auf den flüchtigen Fahrer schließen ließen. Zudem kamen noch Bekannte vom flüchtigen Fahrer an die Unfallstelle und teilten mit, dass dieser sich bereits im Krankenhaus Mühldorf zur ärztlichen Versorgung befindet.

Noch während der Unfallaufnahme fuhr eine Streifenbesatzung vom Einsatzzug Traunstein ins Krankenhaus Mühldorf um dort die Personalien vom Fahrer festzustellen, sowie dessen Fahrtauglichkeit zu überprüfen. Bei der Überprüfung des Fahrers hinsichtlich der Fahrtauglichkeit wurde ein Alkoholwert von über 1,1 Promille festgestellt. Dieser Alkoholwert zog eine Blutentnahme nach sich.

Den Fahrer, einem 30 jähriger Rumänen aus dem Landkreis Mühldorf, erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie unerlaubtes Entfernen vom Unfallort. Sein Führerschein wurde noch an Ort und Stelle von der Polizei sichergestellt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf a.Inn

Update, Sonntag, 19. Januar, 8.56 Uhr - Bilder vom Unfallort

Der Fahrer eines silbernen BMW mit rumänischen Kennzeichen befuhr am Samstag, den 18. Januar, die Kreisstraße MÜ27 von Irl nach Oberbergkirchen. In einer scharfen Kurve kam der Lenker aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Unfall bei Oberbergkirchen am Samstagabend

Als die Meldung über den verunfallten Wagen eingingen war kein Fahrer mehr vor Ort. Wie später an der Einsatzstelle bekannt wurde, begab sich dieser selbstständig ins Krankenhaus. Die Feuerwehr Irl leuchtete die Einsatzstelle aus und übernahm die Ausleuchtung der Einsatzstelle. Nachdem das Fahrzeug abgeschleppt wurde, konnte die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Die Ermittlungen zur Unfallursache hat die Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn aufgenommen. Das Fahrzeug erlitt wirtschaftlichen Totalschaden.

ma, fib/DG

Erstmeldung

Ein Unfall ereignete sich am Samstagabend (18. Januar) zwischen Irl und Oberbergkirchen. Der Fahrer eines BMW kam alleinbeteiligt von der Straße ab und krachte mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum. Der Mann begab sich daraufhin selbständig in ein Krankenhaus und konnte von der Polizei nicht mehr angetroffen werden. 

Die Unfallursache klärt nun die Polizei. Der BMW wurde abgeschleppt.

bcs

Zurück zur Übersicht: Oberbergkirchen

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT