Schwerer Unfall in Irl

Suzuki kracht in zwei parkende Autos - 30.000 Euro Schaden

+
  • schließen

Oberbergkirchen/ Irl - Ein Auto kollidierte am Freitagabend mit zwei parkenden Fahrzeugen. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt. Ein Grund könnten möglicherweise gesundheitliche Probleme des Fahrers gewesen sei.

Update, Samstag, 10. August, 8.11 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Freitagnachmittag, gegen 18.15 Uhr, ereignete sich im Gemeindebereich Oberbergkirchen ein Verkehrsunfall, bei dem erheblicher Sachschaden entstand. Ein 69-jähriger Fahrer aus dem Landkreis Mühldorf war, vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme, nicht mehr in der Lage, sein Fahrzeug verkehrssicher zu führen und stieß gegen zwei am rechten Fahrbahnrand geparkte Autos. Anschließend kam er nach links von der Fahrbahn ab, wo er gegen einen Gartenzaun prallte, bevor er zum Stillstand kam. 

Der Fahrer selbst erlitt durch den Zusammenstoß nur minimale Verletzungen, der Gesamtsachschaden wird allerdings auf rund 30.000 Euro geschätzt.

Pressemeldung  Polizeiinspektion Mühldorf

Update, 21.35 Uhr - Totalschaden an allen drei Fahrzeugen

Der Fahrer eines Suzuki befuhr am frühen Freitagabend die Kreisstraße MÜ27 von Aspertsham in Richtung Irl. Am Ortseingang von Irl prallte der 59-jährige Fahrer des Suzuki gegen 18.15 Uhr zunächst auf einen am Straßenrand geparkten VW, hebelte diesen aus und schob diesen auf eine angrenzende Gartenmauer. 

Im weiteren Verlauf wurde ein weiterer am Straßenrand geparkter VW getroffen, welcher mit einem Frontschaden in der Fahrbahnmitte zum Stehen kam. Aufgrund der Unfallspuren wird davon ausgegangen, dass sich der Suzuki noch überschlug, ehe er in einem angrenzenden Grünstreifen eines Anwesens zum Stehen kam.

Auto kracht bei Oberbergkirchen in zwei parkende Fahrzeuge

Anwohner hörten den Aufprall und eilten sofort dem Verunfallten zu Hilfe. Der 59-jährige Suzuki-Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt, wie ein Sprecher der Polizei Mühldorf auf Nachfrage von innsalzach24.de bestätige. Er wurde mit dem Rettungsdienst unter Begleitung des Notarztes in ein naheliegendes Krankenhaus eingeliefert. Im Suzuki soll sich auch ein Hund befunden haben, welcher das Fahrzeug verlassen konnte aber noch nicht aufgefunden werden konnte. 

Die drei Fahrzeuge erlitten bei dem Unfall wirtschaftlichen Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei Mühldorf hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Derzeit wird von gesundheitlichen Beeinträchtigung beim Verunfallten ausgegangen. Die Feuerwehr Irl war mit 15 Mann im Einsatz. 

ma/Fib/DG

Erstmeldung

Am Freitagabend, den 8. August, ereignete sich ein Unfall in Irl bei Oberbergkirchen. Kurz nach der Ortseinfahrt kollidierte ein Auto gegen 19 Uhr mit zwei parkenden Autos. Dabei wurde das Unfallfahrzeug auf den gegenüberliegenden Fahrstreifen geschleudert und kam kurz vor einer Hauswand zum Stehen. 

Nach ersten Informationen von vor Ort soll es beim Unfallverursacher gesundheitliche Probleme gegeben haben. Der Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus transportiert. Wie genau es zu dem Unfall kam und wie schwer der Fahrer verletzt wurde, ist derzeit nicht bekannt. 

Im Einsatz waren die Rettungskräfte der Feuerwehr Irl, des Rettungsdienstes und der Polizei.

*Weitere Informationen folgen*

Zurück zur Übersicht: Oberbergkirchen

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT