Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Löscharbeiten unter Atemschutz

War sogar ausgeschaltet: Feuerwehr entdeckt Ursache des Kellerbrandes in Oberbergkirchen

Kellerbrand Geiselhartig Oberbergkirchen
+
Am Donnerstagabend (30. Dezember) kam es zu einem Kellerbrand in Geiselharting bei Oberbergkirchen.

Oberbergkirchen - Am Donnerstagabend (30. Dezember) kam es in Geiselharting zu einem Feuerwehreinsatz. Die Ursache des Kellerbrandes konnte schnell gefunden werden.

Update, 11.10 Uhr - Ausgeschalteter Elektroherd als Brandursache

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Am Donnerstag, gegen 21.40 Uhr, stellten Hausbewohner Rauch und Brandgeruch fest. Umgehend wurde die Feuerwehr durch die Bewohner informiert. Durch die herbeigerufene Feuerwehr konnte im Kellerbereich ein alter, ausgeschalteter Elektroherd festgestellt werden, welcher kokelte. Auf Grund der Hitze fingen im Kellerraum abgelegte Gegenstände ebenfalls zu kokeln an, weshalb es zu einer nicht unerheblichen Rauchentwicklung kam.

Alle Bewohner des Hauses blieben unverletzt. Sie konnten ihre Wohnungen, nachdem Keller und Wohnungen mit Hilfe von Lüftern gelüftet wurden, wieder betreten.

Pressebericht Polizeiinspektion Mühldorf

Update, Freitag, 31. Dezember, 9.39 Uhr - Kein Fondue an Silvester? Feuerwehr löscht Kellerbrand

Einen Abend vor Silvester durften viele Mitglieder der Feuerwehr aus Oberbergkirchen, Waldkraiburg, Lohkirchen, Irl, Ranoldsberg, Schönberg und Zangberg sowie der Kreisbrandinspektion Mühldorf noch einmal ausrücken. Der Notruf kam dabei gegen 21.40 Uhr aus Geiselharting wegen eines Kellerbrandes.

Unter Atemschutz gingen die ersten eintreffenden Einsatzkräfte umgehend in den Keller und suchten diesen ab. Parallel dazu versorgten die First Responder Ranoldsberg die Bewohner des Hauses. Diese konnten sich nach ersten Informationen rechtzeitig in Sicherheit begeben und blieben unverletzt.

Feuerwehreinsatz wegen Kellerbrand in Oberbergkirchen am 30. Dezember

Kellerbrand Geiselhartig Oberbergkirchen
Am Donnerstagabend (30. Dezember) kam es zu einem Kellerbrand in Geiselharting bei Oberbergkirchen.  © Fib/DG
Kellerbrand Geiselhartig Oberbergkirchen
Am Donnerstagabend (30. Dezember) kam es zu einem Kellerbrand in Geiselharting bei Oberbergkirchen.  © Fib/DG
Kellerbrand Geiselhartig Oberbergkirchen
Am Donnerstagabend (30. Dezember) kam es zu einem Kellerbrand in Geiselharting bei Oberbergkirchen.  © Fib/DG
Kellerbrand Geiselhartig Oberbergkirchen
Am Donnerstagabend (30. Dezember) kam es zu einem Kellerbrand in Geiselharting bei Oberbergkirchen.  © Fib/DG
Kellerbrand Geiselhartig Oberbergkirchen
Am Donnerstagabend (30. Dezember) kam es zu einem Kellerbrand in Geiselharting bei Oberbergkirchen.  © Fib/DG
Kellerbrand Geiselhartig Oberbergkirchen
Am Donnerstagabend (30. Dezember) kam es zu einem Kellerbrand in Geiselharting bei Oberbergkirchen.  © Fib/DG
Kellerbrand Geiselhartig Oberbergkirchen
Am Donnerstagabend (30. Dezember) kam es zu einem Kellerbrand in Geiselharting bei Oberbergkirchen.  © Fib/DG
Kellerbrand Geiselhartig Oberbergkirchen
Am Donnerstagabend (30. Dezember) kam es zu einem Kellerbrand in Geiselharting bei Oberbergkirchen.  © Fib/DG
Kellerbrand Geiselhartig Oberbergkirchen
Am Donnerstagabend (30. Dezember) kam es zu einem Kellerbrand in Geiselharting bei Oberbergkirchen.  © Fib/DG
Kellerbrand Geiselhartig Oberbergkirchen
Am Donnerstagabend (30. Dezember) kam es zu einem Kellerbrand in Geiselharting bei Oberbergkirchen.  © Fib/DG
Kellerbrand Geiselhartig Oberbergkirchen
Am Donnerstagabend (30. Dezember) kam es zu einem Kellerbrand in Geiselharting bei Oberbergkirchen.  © Fib/DG

Nachdem eine Abluftöffnung im Keller geschaffen war und der Rauch abziehen konnte, konnte auch die Brandstelle lokalisiert werden. Eine elektrische Herdplatte dürfte das Feuer ausgelöst haben. Die Feuerwehr löschte den Brandherd.

Die übrigen Einsatzkräfte waren auf Bereitschaft am Einsatzort, konnten diesen aber zügig wieder verlassen nachdem das Gebäude entraucht war. Der Einsatzleiter Rettungsdienst sowie die Besatzung des Rettungswagen und die Notärztin mussten ebenfalls nicht mehr tätig werden. Die Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn nahm die weiteren Ermittlungen auf. 

Ob es sich bei der elektrischen Heizplatte um die eines Fondue handelte, ist unklar. Hier müsste am morgigen Silvesterabend nun definitiv auf Raclette ausgewichen werden. 

Erstmeldung, 30. Dezember, 22.23 Uhr - Kellerbrand in Geiselharting

Ein Brand in einem Keller in Geiselharting bei Oberbergkirchen sorgte am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr für einen Einsatz der Feuerwehr. Laut ersten Informationen von der Brandstelle, sollen keine Personen verletzt worden sein. Allerdings dauerten die Löscharbeiten der Feuerwehr, die unter Atemschutz den Brand bekämpft, um 22.20 Uhr noch an und werden sich mutmaßlich bis tief in die Nacht hinein hinziehen.

*es wird nachberichtet*

nt

Kommentare