Heck bricht aus-  Audi überschlägt sich

+

Oberbergkirchen - Auf der ST2354 ereignete sich am Samstagabend ein Unfall. Einem 20-jähriger Waldkraiburger ist das Heck ausgebrochen, der Audi überschlug sich. **neu: Bilder**

Die Meldung der Polizei:

Ein 20-jähriger Mann fuhr am Samstag, 6. Dezember, gegen 18.25 Uhr, mit seinem Audi auf der Staatsstraße 2354 von Zangberg in Richtung Oberbergkirchen. Auf Höhe von Gantenham kam er in einer Linkskurve ins Schleudern und dadurch nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Audi überschlug sich im angrenzenden Feld und kam auf der Fahrerseite zum Liegen. In einer ersten Mitteilung hieß es, dass der Fahrer eingeklemmt sei, weshalb von der Rettungsleitstelle die Feuerwehren Oberbergkirchen, Ampfing und Zangberg alarmiert wurden.

Der Fahrer konnte sich jedoch selbst aus seinem Fahrzeugwrack befreien. Er kam durch das BRK zur vorsorglichen Untersuchung ins Klinikum Mühldorf. An dem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.

Die Erstmeldung:

Am Samstagabend gegen 18.30 Uhr hat sich auf der ST2354 zwischen Zangberg und Oberbergkirchen ein Verkehrsunfall ereignet.

Ein 20-jähriger Waldkraiburger war mit seinem Audi 80 auf der Staatsstraße 2354 von Zangberg kommend in Richtung Oberbergkirchen unterwegs. In einer Rechtskurve kurz vor dem Weiler Gantenham kam ihm auf regennasser Fahrbahn das Heck aus und er schleuderte in ein angrenzendes Feld. Sein Audi kam auf der Fahrerseite zum Liegen.

Heck von Audi bricht aus - Überschlag

Der Fahrer blieb nach eigenen Angaben unverletzt, wurde aber vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Feuerwehren aus Zangberg und Oberbergkirchen waren mit rund 25 Mann im Einsatz.

Die ST2354 war für rund eineinhalb Stunden nur einspurig auf Höhe der Unfallstelle befahrbar. Am Audi entstand Totalschaden in Höhe von rund 2000 Euro.

Timebreak21/Polizei Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Oberbergkirchen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser