Gemeindelauf zum achten Mal ausgetragen

+

Niedertaufkirchen - Beim 8. Niedertaufkirchner Gemeindelauf waren nicht nur heimische Sportler am Start. Sogar aus Österreich waren Teilnehmer gekommen.

Bischof Karl, der Präsident des Skiclubs Niedertaufkirchen, und sein Team sorgten bei ungewöhnlich heißem Septemberwetter wieder für einen reibungslosen Ablauf des Gemeindelaufs. Alle 18 unterschiedlichen Klassen von Bambi 1, Geburtsjahr 2008 und jünger, bis Herren und Damen Jahrgang 1947 und älter waren gut besetzt und alle zeigten ansehnliche Leistungen. Dieses Jahr waren neben regionalen Lauftalenten auch Teilnehmer aus Österreich am Start.

Die Bambini spurteten zwei Runden um den Sportplatz Niederbergkirchens, aber die anderen Teilnehmer maßen ihre Laufkräfte auf bis zu 6,2 km langen Strecken durch die hügelige Landschaft rund um das Dorf. Verpflegungsstationen, vor allem für Flüssigkeit, waren ausreichend vorhanden und die Sportler fühlten sich gut versorgt.

Das Hauptfeld der Läufer startete Bürgermeister Sebastian Winkler. Bei der Siegerehrung überreichte Präsident Bischof den ersten drei Siegern je einen Pokal, für alle Teilnehmer gab es Urkunden. Einen Ausschnitt aus der Siegerliste bringt der Neumarkter/Mühldorfer Anzeiger in einer seiner nächsten Ausgaben.

Gemeindelauf in Niedertaufkirchen

Jaensch

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser