Weil der Motor defekt war

Aufregung in Niedertaufkirchen: Pilot muss Segelflugzeug auf Feld notlanden

+
  • schließen

Niedertaufkirchen - Am Mittwoch musste ein Pilot in den Mittagsstunden mit seinem Segelflieger auf einem Feld notlanden.

Große Aufregung herrschte am Donnerstagmittag in Niedertaufkirchen. Hier musste mitten in einem Feld ein Segelflugzeug notlanden. Auf Nachfrage von innsalzach24.de erklärt eine Sprecherin der Polizei Mühldorf, dass der Pilot bei seinem Flug bemerkt hatte, dass mit dem Motor der Maschine etwas nicht stimmte. Er entschied sich daher zu einer spontanen Notlandung auf einem nahegelegenen Feld. 

Segelflieger muss auf Feld notlanden

Wieder auf dem Boden informierte er selbst einen Abschleppdienst für den Flieger. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. 

jv

Zurück zur Übersicht: Niedertaufkirchen

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT