Gemeinderatswahl in Niedertaufkirchen

Erst der vierte Nachrücker nimmt Mandat an

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Niedertaufkirchen - Drei Mandate gewonnen, aber keiner will sie annehmen? Bei der neuen Liste "Wir Bürger" erklärten gleich vier Kandidaten ihren Verzicht.

Das Ergebnis der Gemeinderatswahl in Niedertaufkirchen ist eindeutig: Paul Brunner hat 432 Stimmen der Niedertaufkirchener erhalten, Markus Noppenberger 416 und Ortrun Philippin 413. Damit wären diese drei Kandidaten der neuen Liste "Wir Bürger" in den Niedertaufkirchener Gemeinderat eingezogen. Doch Noppenberger erklärte gegenüber dem Wahlausschuss, dass er das Mandat nicht annehmen werde, und auch die ersten Nachrücker Jana Beno (395 Stimmen), Hans Schiemann (363) und Jochen Peters (337) erklärten ihren Verzicht. Erst die vierte Nachrückerin Elisabeth Belyamna (328) nahm an und wird nun also gemeinsam mit Brunner und Philippin im neuen Gemeinderat von Niedertaufkirchen sitzen.

Winkler: Widerspruch zum Wählerwillen

Lesen Sie auch:

Liste "Wir Bürger" unter Druck gesetzt?

Beim amtierenden und wiedergewählten Bürgermeister Sebastian Winkler löst diese Haltung Unverständnis aus: "Es gibt mir zu denken, wenn Personen, die 45 Prozent der Stimmen auf einer Liste auf sich vereinen, sich der Verantwortung entziehen." Das widerspreche dem Wählerwillen, so die Ansicht des Bürgermeisters. Das Gemeindeoberhaupt mahnt außerdem an, es habe eine unseriöse Außenwirkung, wenn sich gewählte Gemeindevertreter der Verantwortung entzögen.

Jochen Peters von der Liste "Wir Bürger" sieht das anders. Die Liste sei äußerst kurzfristig zusammengestellt worden, gerade noch rechtzeitig hätten "Wir Bürger" die erforderlichen Unterschriften gesammelt, um für die Kommunalwahl zugelassen zu werden. Persönliche Gründe, Veränderungen von persönlichen Situationen führt er als Gründe an, dass die Kandidaten zurückgezogen hätten. Er verweist darauf, dass es laut Kommunalwahlrecht nicht notwendig sei, die Beweggründe des Verzichts zu erläutern. "Die Leute arbeiten weiter für die formulierten Ziele unserer Liste."

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Freitagsausgabe des Mühldorfer Anzeigers.

bla/redis24/je/Mühldorfer Anzeiger

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Niedertaufkirchen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser