Sonntagmittag bei Niederbergkirchen

Waldbrand fordert Einsatzkräfte am Ostersonntag

+
In Kinning bei Niederbergkirchen wurde ein Waldbrand gemeldet.

Niederbergkirchen - Ein Waldbrand forderte am Ostersonntag die Einsatzkräfte der Feuerwehr.

Update, 14.59 Uhr: Bericht und Fotos vom Einsatzort

Um kurz nach 12 Uhr schrillten am Ostersonntag in Niederbergkirchen, Gumattenkirchen, Oberhofen und Mettenheim die Sirenen und riefen die Freiwilligen der Ortsfeuerwehren zum Einsatz.


In Kinning bei Niederbergkirchen wurde ein Waldbrand gemeldet. Vor Ort konnte diese Meldung durch die Feuerwehren bestätigt werden. Ein Bereich am Waldrand stand in Flammen und drohte auf den weiteren Wald überzugreifen. Unter Atemschutz begannen die Floriansjünger mit dem mitgeführten Löschwasser der Feuerwehrfahrzeuge den Brand einzudämmen. 

Waldbrand bei Niederbergkirchen am  12. April 2020

 © fib/DG
 © fib/DG
 © fib/DG
 © fib/DG
 © fib/DG
 © fib/DG
 © fib/DG
 © fib/DG
 © fib/DG
 © fib/DG
 © fib/DG
 © fib/DG

Parallel dazu wurde aus einem nahen Löschweiher mittels Tragkraftspritze eine weitere Löschwasserversorgung aufgebaut. Durch die Feuerwehr Mettenheim wurde im Pendelverkehr weiteres Löschwasser an die Einsatzstelle verbracht. Durch einen massiven Löschwassereinsatz konnte letztendlich das Feuer gelöscht werden. Mit dem Frontlader eines Landwirts wurde das Brandgut nochmals auseinander gezogen und endgültig abgelöscht.

Das Bayerische Rote Kreuz sicherte den Einsatz mit einem Rettungswagen ab. Als Brandursache wird Selbstentzündung angenommen.

Erstmeldung, 13.44 Uhr: Waldbrand fordert Einsatzkräfte am Ostersonntag 

Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr waren am Ostersonntag kurz nach 12 Uhr bei einem Waldbrand bei Kinning gefordert. Der Waldbrand hatte sich nach ersten Informationen vom Einsatzort wohl selbst entzündet. Inzwischen konnte der Brand gelöscht werden.

mh, fib/DG

Kommentare