Unfall auf der Mü7

Autos prallen aufeinander - Unfall mit Totalschaden in Niederbergkirchen

Unfall auf der Mü7
+
Autos prallten auf der Mü7 aufeinander.

Niederbergkirchen - Keine Verletzten, aber einen Totalschaden forderte ein Unfall auf der Mü7 in Niederbergkirchen forderte am Mittwochnachmittag.

Update, 14.25 Uhr - Unfall fordert Totalschaden


Am Mittwochnachmittag war der Fahrer eines BMW 5 auf der MÜ 7 von Neumarkt St. Veit in Richtung Niederbergkirchen unterwegs. Zirka zwei Kilometer vor Niederbergkirchen wollte der Fahrer eines VW Jettas auf die Vorfahrtsberechtigte MÜ 7 einfahren und übersah dabei den BMW.

Totalschaden nach Unfall auf der Mü7: Bilder vom Einsatzort

Unfall auf der Mü7 mit Totalschaden
Unfall auf der Mü7: Bilder vom Einsatzort © fib/Eß
Unfall auf der Mü7 mit Totalschaden
Unfall auf der Mü7: Bilder vom Einsatzort © fib/Eß
Unfall auf der Mü7 mit Totalschaden
Unfall auf der Mü7: Bilder vom Einsatzort © fib/Eß
Unfall auf der Mü7 mit Totalschaden
Unfall auf der Mü7: Bilder vom Einsatzort © fib/Eß
Unfall auf der Mü7 mit Totalschaden
Unfall auf der Mü7: Bilder vom Einsatzort © fib/Eß
Unfall auf der Mü7 mit Totalschaden
Unfall auf der Mü7: Bilder vom Einsatzort © fib/Eß
Unfall auf der Mü7 mit Totalschaden
Unfall auf der Mü7: Bilder vom Einsatzort © fib/Eß
Unfall auf der Mü7 mit Totalschaden
Unfall auf der Mü7: Bilder vom Einsatzort © fib/Eß
Unfall auf der Mü7 mit Totalschaden
Unfall auf der Mü7: Bilder vom Einsatzort © fib/Eß
Unfall auf der Mü7 mit Totalschaden
Unfall auf der Mü7: Bilder vom Einsatzort © fib/Eß

Es kam zum Zusammenstoß, wobei niemand Verletzt wurde. Der VW Jetta erlitt einen Totalschaden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die alarmierte Feuerwehr aus Niederbergkirchen sperrte die Straße und band auslaufende Betriebsstoffe, die Polizei aus Mühldorf nahm den Unfall auf.

Erstmeldung:

Aus bislang noch unbekannter Ursache prallten auf der Mü7 in Niederbergkirchen am Mittwochnachmittag zwei Autos aufeinander.

Die Einsatzkräfte befinden sich gegenwärtig vor Ort, es ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Mehr Infos folgen in Kürze!

-dp/fib/Eß-

Kommentare