50 Striche auf 600 Metern

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Neumarkt-St. Veit - Gestern noch der allerletzte Pinselstrich - und fertig ist das Gesamtkunstwerk: Der Eröffnung der Umgehungsstraße steht jetzt nichts mehr im Wege.

Gestern brachte eine Fachfirma die letzten Straßenbahnmarkierungen an. 50 Striche auf 600 Metern fehlten noch, um der Straße den letzten Schliff vor der Verkehrsfreigabe zu verleihen. Eigentlich nicht üblich zu dieser Jahreszeit, da zur Aufbringung des thermoplastischen Materials Streusalz und die eisige Witterung keine optimalen Rahmenbedingungen darstellen, wie die Arbeiter vor Ort verrieten.

Immerhin begleitete strahlender Sonnenschein die Arbeiten auf dem Asphalt, den wiederum andere dafür nutzten die neue Bundesstraße bei einem Spaziergang näher zu begutachten. Denn nach dem diesem Wochenende gibt es dafür keine Gelegenheit mehr, der Schwerverkehr wird dann die Straße in Beschlag nehmen. Nach Angaben des Straßenbauamtes in Landshut sind es dann täglich rund 6100 Fahrzeuge, die diese Entlastungsstraße im Westen von Neumarkt-St. Veit in Anspruch nehmen werden.

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser