Behördengänge sparen mit der Rathaus-App

+
Brandneu und kostenlos: die Rathaus-App der Stadt Neumarkt-Sankt Veit.
  • schließen

Neumarkt-St. Veit - Mit der kostenlosen Rathaus-App bringt die Stadt aktuelle Informationen aufs Smartphone - und könnte helfen, Behördengänge zu sparen.

Weniger Behördengänge und mehr Informationen über die Stadt verspricht die brandneue, kostenlose Neumarkt-St. Veiter Rathaus-App. Noch sind die Anwendungsmöglichkeiten allerdings sehr begrenzt.

"Die Dienste kommen nach und nach dazu", erklärt Lothar Witte von der Verwaltungsgemeinschaft Neumarkt-St. Veit. Aktuell funktioniert bereits die Statusabfrage für Personalausweis und Reisepass. Wer ein solches Dokument beantragt hat, kann ab sofort über die App verfolgen, welchen Bearbeitungsschritt der Ausweis oder Pass gerade durchläuft.

Am Wahltag gibt's Zwischenergebnisse aufs Handy

Freilich gibt es auf der neuen App - analog zur Internetseite der Verwaltungsgemeinschaft - auch die Rubrik Aktuelles. Außerdem enthält die App Adresslisten der Ärzte, Schulen, Hotels und Gaststätten im Stadtgebiet. Wichtiger seien jedoch die Dienste, erläutert Witte. Gleich mehrere dieser Dienste widmen sich den Wahlen. So kann man zum Beispiel die Briefwahlunterlagen dank der App per Smartphone beantragen. Am Wahltag gibt es dann regelmäßig die Zwischenergebnisse der Auszählung.

Schäden im Stadtgebiet über Mängelreporter melden

Nach Schwindegg ist Neumarkt-St. Veit die zweite Kommune im Landkreis, die eine derartige App anbietet. Viele Dienste der Schwindegger "Gemeinde-App" findet man auch in der "Rathaus-App". So umfasst das Neumarkter Angebot ebenfalls einen Mängelreporter. Wenn ein Bürger im Stadtgebiet zum Beispiel ein Schlagloch entdeckt, kann er mit seinem Smartphone ein Foto machen und über die App ans Rathaus schicken.

Die Rathaus-App entstand in Zusammenarbeit mit der Softwarefirma, die auch die Kommunalprogramme der Stadt produziert hat. Das Hosting der App läuft ebenfalls über diese Firma. Nach Angaben von Lothar Witte haben sich dadurch sowohl der Zeitaufwand als auch die Kosten für die Produktion der App in Grenzen gehalten.

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser