"Langzeitparker sollen draußen bleiben!"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neumarkt-St. Veit - Mit der Diskussion um die Neugestaltung des Stadtplatzes geht auch der Kampf um die Parkplätze einher. Werden Langzeitparker in Zukunft "ausgesperrt"?

Lesen Sie auch:

Während in anderen Städten und Gemeinden für den Bummel in den Geschäften Parkgebühren fällig sind, genügt auf dem Stadtplatz in Neumarkt-St. Veit die Parkscheibe für die Dauer des Einkaufs. Wie der Neumarkter Anzeiger am Freitag berichtet, sind es aber nicht nur Kunden, die die Stellplätze in Neumarkts guter Stube in Anspruch nehmen: Auch Anlieger und Angestellte nutzen die Parkplätze.

Geht es nach den Geschäftsinhabern am Stadtplatz, sollten Langzeitparker die rote Karte gezeigt werden: "Die Langzeitparker sollen draußen bleiben. Für die Anlieger wäre ein Anliegerausweis eine gute Idee", wird Bäckermeister Egbert Windhager im Neumarkter Anzeiger zitiert. Auch Hubert Liebl von der Eisenwarenhandlung Clemente möchte die Langzeitparker am liebsten draußen haben.

Wie sich die Parkplatzsituation im Zusammenhang mit der Sanierung des Stadtplatzes ändert, bleibt vorerst aber offen. Der Bau- und Umweltausschuss wird sich in seiner nächsten Sitzung am Mittwoch mit der Thematik beschäftigen, wie überhaupt mit der Stadtplatzgestaltung.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser