Empörung über Hunde und Pferde

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neumarkt-St. Veit - Zahlreiche Probleme wurden bei der Jahreshauptversammlung der Jagdgenossenschaft angesprochen. Vor allem bereiten den Jägern Hunde und Pferde Kopfzerbrechen!

Wie der Neumarkter Anzeiger am Samstag berichtet, standen vor allem zwei Probleme im Fokus der Jahreshauptversammlung (JHV): In Waldstücken umherlaufende und streunende Hunde, die sogar Jagd auf das Rehwild machen, sowie die abseits von Wald- und Feldwegen im Wald reitende Pferdeliebhaber, meist ohne Warnweste und nach Einbruch der Dunkelheit. Beide Punkte bereiten den Jägern Kopfzerbrechen. Des weiteren wurde auch der Hundekot auf landwirtschaftlichen Flächen beklagt.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie im Neumarkter Anzeiger.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser