Bäume mussten für Straßenausbau weichen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Neumarkt-St. Veit - Für den Ausbau der Straße zwischen Furth und Teising mussten zahlreiche Bäume weichen. Sie sollen aber ersetzt werden:

Im Laufe der Woche sind entlang der Kreisstraße MÜ3, von Furth in Richtung Teising, 25 Bäume gefällt worden. Mitte Mai sollen die Arbeiten für den Ausbau der Straße beginnen. Dann entsteht entlang der Strecke auch ein Radweg.

Wie das Landratsamt gegenüber dem Neumarkter Anzeiger sagte, werden für jeden der gefällten Bäume drei neue gepflanzt. Um die Schäden für Fledermäuse in Grenzen zu halten, würden voraussichtlich 21 Fledermauskästen aufgehängt.

Die Bauarbeiten sollen im November 2013 abgeschlossen sein. Der Landkreis trägt Kosten von 750.000 Euro, die Gemeinde Neumarkt-St. Veit steuert 200.000 Euro bei.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser