Honda fährt durch Gartenhaus und kracht an Haus

+
Bei diesem spektakulären Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Neumarkt-St.Veit - Bei Weiherbreite kam gegen 14 Uhr eine Honda-Fahrerin von der Straße ab und fuhr nach einem kurzen "Zwischenstopp" gegen ein Hauseck!  **Neue Infos und Bilder**

Am Montagnachmittag gegen 14 Uhr hat eine Frau aus dem Kreis Mühldorf eine echte Punktlandung hingelegt. Sie war mit ihrem Honda Civic auf der Landstrasse bei Weiherbreite im Gemeindebereich Neumarkt St. Veit unterwegs. Die Dame war bergab in Fahrtrichtung Sankt-Veiter-Strasse unterwegs und kam mit ihrem Auto aufgrund Glatteis ins Schleudern.

Danach fuhr sie einen Hang hinunter und raste mit ihrem Honda durch einen Schuppen, in dem ein Anhänger untergestellt war. Den Anhänger schob sie mit Ihrem Auto aus dem Schuppen gegen eine Hausmauer. Anschließend hat sie ihren Honda noch unter dem Hänger begraben und fuhr mit dem Wrack noch gegen das Hauseck. Der Schuppen war am hinteren Ende komplett mit Holz verkleidet, vorne hatte er ein Stahltor.

Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Feuerwehr Neumarkt St. Veit war vor Ort.

Honda lädt Anhänger auf und kracht gegen Wand

Timebreak21

Zurück zur Übersicht: Neumarkt-Sankt Veit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser