+++ Eilmeldung +++

Starkregen und Hagel

DWD warnt vor starkem Gewitter: Es kann richtig krachen!

DWD warnt vor starkem Gewitter: Es kann richtig krachen!

Aus dem Bauausschuss Neumarkt St. Veit

Geschäftshaus in der Schmiedgasse wird abgerissen

  • schließen

Neumarkt St. Veit - Der Bauausschuss hat endgültig über den Abriss des Geschäftshauses in der Schmiedgasse entschieden. Es gibt aber auch gute Neuigkeiten aus dem Stadtzentrum. 

Es war nie über den Status des Rohbaus fortgeschritten und jetzt hat der Bauausschuss Neumarkt St. Veit auf seiner vergangenen Sitzung auch noch das Ende des Geschäftshauses in der Schmiedgasse besiegelt. 

Die Stadtratsmitglieder hätten diese Maßnahme schon während einer früheren Sitzung beschlossen, berichtet der Mühldorfer Anzeiger, die Vergabe des Auftrages für den Abriss habe noch geklärt werden müssen. 

Das günstigste Angebot kommt von Huber Baustoff Recycling aus Erharting. Bei einer Kalkulation von 50.000 Euro, könne die Firma mit 48.000 die Schätzung unterbieten, so die Zeitung weiter. Der Beginn der Arbeiten ist für den August angesetzt. Im Rahmen der Maßnahmen muss dann die Zufahrt zum Stadtplatz durch das Obere Tor gesperrt werden. 

Fortschritte beim ehemaligen Tragerwirt

Gute Neuigkeiten gab es auf der Sitzung des Bauausschusses dafür in der Frage des Umbaus des ehemaligen Tragerwirtes. "Die unendliche Geschichte geht weiter", kommentierte Bürgermeister Erwin Baumgartner, laut dem Mühldorfer Anzeiger, die Entwicklungen des Gebäudes im Stadtzentrum. Der Antrag der Brauerei Schandl Vermögensverwaltungs GmbH & Co. KG entspricht den Vorgaben des Landratsamtes. Die Fenster folgen nicht nur den Brandschutzbedingungen, sondern bieten zum Alten Rathaus hin auch ein einheitliches Bild. Außerdem legten die Verantwortlichen einen Plan zum Abriss und Neubau des Nebengebäudes für die Heizung und Technik vor. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie unter ovb-heimatzeitungen.de oder in der gedruckten Ausgabe des Mühldorfer Anzeigers. 

kil

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Neumarkt-Sankt Veit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser