Neumarkt-St. Veit

Wunderbare Nacht der Musik

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Neumarkt-St. Veit - Auf eine gut besuchte und abwechslungsreiche Nacht der Musik können die Besucher und Veranstalter zurückblicken. Einmal mehr war die Vielfalt der Schlüssel.

Mittlerweile findet die Nacht der Musik in Neumarkt-St. Veit große überregionale Beachtung. Die Geschäfte der Werbegemeinschaft halten immer am letzten Freitag im Juli ihre Türen bis Mitternacht geöffnet. Auch in diesem Jahr lockten sie nicht nur mit günstigen Preisangeboten, sie boten besondere Attraktionen auch vor den Geschäften an.

Die Gastronomie am Stadtplatz zeigte sich kulinarisch und flüssig von ihrer gewohnt besten Seite. Einzelne Fieranten und Gruppierungen füllten den Stadtplatz mit Ständen. Überall standen Tische und Bänke, an denen die Besucher sich laben konnten. Für die vielen Besucher traten an allen Ecken Musikgruppen auf.

Bilder: Nacht der Musik in Neumarkt-St. Veit 

Am Vitusstüberl spielte die Westernband "Ronny Cash", bei der Trager Resi unterhielt der Deinböck Hans mit dem Akkordeon. Vor dem Gondola spielte die Arztband des Siegfried Bayerl, am Johannesplatz trat vor der Taste Bar eine Band mit Schlagern der 60er bis 80er auf, und am Aktionsstand des Netzes "Mühldorf ist bunt" sorgten die Gruppen "Samt und Sonders", "Encontro"," New Age" und "Zündler" mit beachtlichen Beiträgen für Aufmerksamkeit und Stimmung.

nz

Zurück zur Übersicht: Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser