In Neumarkt-St. Veit

Stadtplatzfest am Samstagabend lockte zahlreiche Besucher an

+

Neumarkt-St. Veit – Das Stadtplatzfest am Samstag, den 6. Juli, war ein voller Erfolg. Trotz gewisser – aber ausbleibenden - Gewitterprognosen fand das Fest einen sehr großen Zuspruch bei den Besuchern aus nah und fern.

Im Winter spielen sie mit Erfolg Eishockey – am Samstag waren die Mitglieder des EC Schpana Crocodiles nun bereits zum zweiten Mal der erfolgreiche Ausrichter des in grün-weiß ausgeflaggten Stadtplatzfestes. Die beiden Schpana-Vorstände Günther Ohneis und sein Vertreter Tom Menzel zeigten sich mit dem Ablauf der Veranstaltung sehr zufrieden. Vorangegangen waren knapp drei Monate Arbeit bezüglich der Organisation des Festes in dem knapp 1.600 Mitglieder starken Hobby-Eishockey-Verein. 

Die große Mitgliederzahl definiert sich übrigens sehr einfach: Der Mitgliedsbeitrag pro Jahr beträgt übrigens nur drei Euro und und jedes Mitglied bekommt auf dem Stadtplatzfest eine Freimaß. Knapp 150 Mitglieder holten sich heuer die Maß im Wert von sieben Euro. „Die anderen waren Nichtmitglieder und Gönner des Vereins die sich die Maß nicht abgeholt haben“, freute sich der 1. Vorstand Günther Ohneis. Wenn wir Festivität veranstalten, haben wir immer genügend Leute die dazu helfen, das macht mir Spaß und wir sind ein schöner Haufen der hier mitgewirkt hat“, verriet Ohneis stolz. Knapp 90 Leute halfen auf freiwilliger Basis mit und zahlreiche Firmeninhaber waren als Bedienung aktiv oder arbeiteten an den Ständen fleißig mit.

Stadtplatzfest Neumarkt-St. Veit (2)

Das Programm konnte sich auch heuer wieder sehen lassen, denn die feinen, urigen Schmankerl waren bis zum Abend alle restlos ausverkauft. Die neuen Stände mit Grillhendln und dem Salatbuffet des Obst- und Gartenbauvereins schlugen dabei ebenfalls bestens ein. Bei knapp 20 Grad Celsius an abendlicher Wärme gegen Mitternacht fand das Bier ebenso wie die Drinks von der Crocogirls-Bar reißenden Absatz bei allen Besuchern. Der obere Teil des Stadtplatzes war ganz den Kindern gewidmet. 

Neben drei Hüpfburgen, Kinderschminken mit Birgit und Kathrin sowie dem beliebten Riesenholzbaukasten gab es heuer eine erstmals einen großen Kletterturm des DAV Neumarkt-St. Veit mit einem großen Zulauf an Nachwuchskletterern. Für das berühmte i-Tüpfelchen sorgte zweifelsohne die Coverband „Stoned Marmalades“ mit klassischen Rockhits und Evergreens. Rundum: Ein perfektes Stadtplatzfest 2019 mit mehr als zufriedenen Gesichtern bei allen Besuchern und Beteiligten. 

Stadtplatzfest Neumarkt-St. Veit (1)

Ludwig Stuffer

Zurück zur Übersicht: Neumarkt-Sankt Veit

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT