Ein Smiley für mehr Verkehrssicherheit

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein Lächeln für angepasstes Fahren, ein trauriges Gesicht für zu hohes Tempo: So funktionieren Geschwindigkeits-Smileys.

Neumarkt-St. Veit - Die Stadt führt die sogenannten Geschwindigkeits-Smiley ein: Wer angepasst fährt, bekommt ein Lächeln geschenkt.

Wer beim Straßenverkehr ein schönes Lächeln sehen möchte, muss in Neumarkt-Sankt Veit mit einem Fahrzeug fahren – allerdings nur, wenn er sich an die zulässige Geschwindigkeit hält.

Die Stadt Neumarkt-Sankt Veit hat sich ein entsprechendes Messgerät angeschafft und wird es abwechselnd in den Straßen aufstellen, in denen bekanntermaßen zu schnell gefahren wird. "Hier gibt es genügend Stellen, bei denen der Smiley wirken könnte", so Bürgermeister Erwin Baumgartner.

Im Moment steht das Messgerät in der 30er-Zone der Ludwig-Ganghofer-Straße. Als nächste Station ist zum Schulbeginn die Hörberinger Straße eingeplant. Aber auch in den einzelnen 30-er Zonen der Siedlungen wird künftig dieses Gerät immer wieder im Zwei- oder Vierwochentakt aufgestellt.

"Ich hoffe, wir entschleunigen damit den ein oder anderen unvernünftigen Schnellfahrer auf die richtige Geschwindigkeit. Aber natürlich werden wir auch künftig die Messungen der Geschwindigkeit mit Ahndung fortsetzen", so das Neumarkter Stadtoberhaupt.

Pressemitteilung Stadt Neumarkt-St. Veit

Zurück zur Übersicht: Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser