Freistaat bezuschusst neuen Einsatzwagen

Finanzspritze für Feuerwehr Neumarkt-St. Veit

Neumarkt-Sankt Veit - Der Fuhrpark der Feuerwehr in der Stadt Neumarkt-Sankt Veit erhält einen neuen Einsatzleitwagen. Die Regierung von Oberbayern hat hierfür der Stadt einen Zuschuss bewilligt.

Die Mittel von 31.500 Euro hat das Bayerische Staatsministerium des Innern und für Integration nach Bewilligung durch den Bayerischen Landtag bereitgestellt. In Oberbayern kümmern sich über 67.000 Feuerwehrleute bei knapp 1.400 Freiwilligen-, Berufs-, Werk- und Betriebsfeuerwehren in 500 Städten und Gemeinden um den Brandschutz.

Der Einsatzleitwagen ELW 1 dient der Einsatzleitung neben der Anfahrt und Erkundung von Einsatzstellen als Hilfsmittel zur Führung von taktischen Einhei- ten sowie zum Führen von Verbänden mit so genannten Führungs-Gehilfen. 

Im Einsatzleitwagen ELW 1, der eine maximale Fahrzeugmasse von 3,5 Tonnen aufweist, sind zwei Kommunikations-Arbeitsplätze vorhanden. Das Fahrzeug ist unter anderem mit drei Mobilfunkgeräten sowie einem Mobiltelefon und Mobilfaxgerät ausgestattet.

Pressemitteilung Regierung von Oberbayern

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Neumarkt-Sankt Veit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser