Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall bei Hörbering/Neumarkt St. Veit

Auto überschlägt sich: Waldkraiburger (47) wird schwer verletzt

+

Neumarkt St. Veit - Am frühen Samstagvormittag hat sich auf der Staatsstraße 2111 bei Hörbering ein Unfall ereignet. Dabei kam ein Subaru von der Straße ab und überschlug sich.

UPDATE, Sonntag, 10.05 Uhr - Pressemeldung Polizei

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Samstag, 12. Oktober, befuhr ein 47-jähriger Waldkraiburger mit seinem Subaru die Staatsstraße 2111 von Hörbering in Richtung Gangkofen. Dabei kam er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen fing sich in einer Bachlaufunterführung, überschlug sich und blieb schließlich in einem Feld liegen.

Der Fahrer wurde schwer verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Eggenfelden eingeliefert werden. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Hörbering unterstützte mit zwei Einsatzfahrzeugen und 12 Mann wie gewohnt tatkräftig bei der Personenrettung und Verkehrsregelung.

Pressemeldung Polizei Mühldorf

UPDATE, 12.40 Uhr - Subaru überschlägt sich

Der Fahrer eines Subaru GX3 befuhr am Samstagmorgen, 12. Oktober, gegen 8.20 Uhr die Staatsstraße 2111 von Hörbering in Richtung Gangkofen. Rund einen Kilometer vor Lex am Holz kam der Fahrer aus derzeit unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr den Straßengraben und prallte anschließend frontal gegen einen Regendurchlass. Dabei wurde das Fahrzeug ausgehebelt und überschlug sich im angrenzenden Feld. 

Der Fahrer musste von der alarmierten Feuerwehr aus Hörbering mit schwerem technischen Gerät aus dem Fahrzeug befreit werden, um eine schonende Rettung zu gewährleisten. Anschließend wurde der Verletzte in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Staatsstraße war für rund eine Stunde komplett gesperrt. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden von rund 4.000 Euro. Die Polizei Mühldorf ermittelt.

Unfall auf Staatsstraße 2111 bei Hörbering

 © fib/DG
 © fib/DG
 © fib/DG
 © fib/DG
 © fib/DG
 © fib/DG
 © fib/DG
 © fib/DG
 © fib/DG
 © fib/DG
 © fib/DG

Die Erstmeldung:

Am frühen Samstagvormittag hat sich auf der Staatsstraße 2111 bei Hörbering ein Unfall ereignet. Dabei kam ein Fahrzeug von der Straße ab und überschlug sich.

Ersten Erkenntnissen vor Ort zufolge passierte der Crash gegen 8.30 Uhr zwischen Hörbering und Gangkofen. Bei dem Unfall wurde ein Mann unbestimmten Grades verletzt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

*Nähere Informationen liegen derzeit nicht vor!*

fib/DG, mw

Kommentare