Unfall auf B299 bei Neumarkt-Sankt Veit

Bus schlittert in Kreisverkehr und prallt gegen VW

+
  • schließen

Neumarkt-Sankt Veit - Am Mittwoch kam es im Kreisverkehr zu einem Unfall zwischen einem Bus und einem Auto. Der Auslöser für den Zusammenstoß war die durch die Wetterverhältnisse glatte Straße.

Update, 3. Januar, 11.45 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Am Nachmittag des 2. Januars kam es aufgrund des plötzlich einsetzenden Schneefalls zu einem Unfall im Kreisverkehr zwischen Neumarkt-Sankt Veit und Egglkofen.

Ein aus Richtung Mühldorf auf der Bundesstraße B299 kommender Kraftomnibus wollte in den Kreisverkehr einfahren. Da sich bereits eine 51-jährige Neumarkterin mit ihrem VW-Fox im Kreisverkehr befand, betätigte der 49-jährige Busfahrer die Bremse, um deren Vorfahrt zu gewähren. Die Straße war jedoch aufgrund der Wetterbedingungen so glatt, dass die Bremse nicht griff und der Bus in den Kreisverkehr schlitterte. Dabei kollidierte er mit der rechten Fahrzeugseite des VW-Fox und schob diesen auf die Verkehrsinsel der Ausfahrt Neumarkt-Sankt Veit.

Die VW-Fahrerin wurde bei dem Aufprall leicht verletzt und durch eingesetzte Rettungskräfte ins Krankenhaus Mühldorf am Inn gebracht. Der Omnibus war mit einer Reisegruppe von etwa 50 Personen besetzt. Von der Reisegruppe wurde niemand verletzt.

An dem VW-Fox entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der Wagen musste durch ein örtliches Abschleppunternehmen geborgen werden. Auch der Omnibus fuhr sich bei dem Unfall so fest, dass eine Weiterfahrt nicht mehr möglich war. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich geschätzt auf etwa 14.000 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Update, 18.22 Uhr - Bilder vom Unfallort

Nach derzeitigen Kenntnisstand befuhr ein Reisebus auf der B299 den Kreisverkehr am Ortseingang Neumarkt von Egglkofen kommend. Dort kollidierte er mit einem VW Fox. Die Polizei vor Ort machte keine Angaben zum Unfall. Im Reisebus, der mit 50 Personen besetzt war, wurde niemand verletzt. Der Bus musste abgeschleppt werden. 

Der/die Fahrer/in des Kleinwagens wurde mittelschwer verletzt und vom BRK in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Reisebus prallt auf B299 bei Neumarkt St. Veit mit VW Fox zusammen

Die Feuerwehren vor Ort stellten den Brandschutz sicher, sicherten die Unfallstelle ab und regelten den Verkehr. Eine Streifenbesatzung der Polizei Mühldorf nahm den Unfall auf.

Update, 16.15 Uhr - weitere  Informationen vom Unfallort

Nach derzeitigen Kenntnisstand soll ein Reisebus auf der B299 am Kreisverkehr Ortseingang Neumarkt von Egglkofen her kommend gefahren sein. Dort kollidierte er mit einem VW Fox. 

Im Reisebus, der mit 50 Personen besetzt gewesen sein soll, sei niemand verletzt worden. Der Bus sei nicht mehr fahrtauglich. 

Der/Die Fahrer/in des Kleinwagens sei mittelschwer verletzt vom BRK in ein umliegendes Krankenhaus gebracht worden. Der Kreisverkehr am Ortseingang Neumarkt ist für Autos und Lkw passierbar, da der Bus auf einen Fußgängerweg rutschte und der Wagen auf der Verkehrsinsel stand. 

Die Feuerwehren vor Ort stellten den Brandschutz sicher, sicherten die Unfallstelle ab und regelten den Verkehr. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Mühldorf nahm den Unfall auf.

fib

Erstmeldung

Laut Informationen von der Unfallstelle sind am Mittwochnachmittag ein Bus und ein auto bei Neumarkt-Sankt Veit kollidiert. Eines der Fahrzeuge sei aus einem Kreisverkehr herausgerutscht und auf einem Fußgängerweg zum Stehen gekommen.

Bei dem Unfall soll der Fahrer des Auto mittelschwer verletzt worden sein. Insassen des Busses seien nicht verletzt worden, allerdings sei der Bus nicht mehr fahrbereit.

Derzeit kommt es zu Verkehrsbehinderungen. Einsatzkräfte der Polizei und des Rettungsdienstes sind vor Ort.

Weitere Informationen und Bilder folgen*

fib/ics

Zurück zur Übersicht: Neumarkt-Sankt Veit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser