Am 7. Juli auf dem Stadtpkatz

"Angespannt": Der EC Schpana und das Stadtplatzfest in Neumarkt-Sankt Veit

+
"Angespannt": Der EC Schpana übernimmt das Stadtplatzfest in Neumarkt-Sankt Veit
  • schließen

Neumarkt-Sankt Veit – Wäre das Stadtplatzfest ein Pokerspiel, dann würde es von Seiten des EC Schpana heißen „All in“. Zum ersten Mal nämlich veranstaltet der Verein das beliebte Fest. Das erklärte Ziel: „Es soll gut werden!“

Rund 70 Aktive umfasst das Team des EC Schpana für das Stadtplatzfest am 7. Juli in Neumarkt-Sankt Veit. Das erklärte Ziel: „Es soll gut werden!“ Bis dahin gibt es noch einiges zu tun.

Bewährtes zum grün-weißem Start

Grillfleisch und Würschtel sind schon bestellt ebenso wie die Getränke. Auch die Biergarnituren werden parat stehen. Es soll eine Schpanabar geben, ebenso wie jeweils separat eine Pils- und eine Weißbierbar. Die Weinlaube mit südtiroler Schmankerl rundet das Angebot für die Großen ab.

Für die Kleinen gibt es gleich zwei Hüpfburgen sowie die bekannten Bauklötze. Der Kreisjungendring steuert die Betreuung der Kleinen bei. Ja: Sie haben sich einiges vorgenommen da beim EC Schpana. Dabei setzen sie auf bisher Bewährtes.

"Schon ein paar Tausend Euro"

Der Verein sei die Ausrichtung solcher Feste gewohnt, so Günther Ohneis, Vorstand des EC Schpana. Sogar die Spider Murphy Gang war schon Gast bei einem Fest des Vereins. Dennoch sei es etwas Besonderes in die Fußstapfen des TSV zu treten. Dort hatte man die Verantwortlichkeit für das Stadtfest abgegeben.

Auf dem diesjährigen Stadtfest in Neumarkt-Sankt Veit werden wieder zwischen 1.500 und 2.000 Besucherinnen und Besucher erwartet. Der EC Schpana ist in Vorleistung gegangen. Es seien „schon ein paar Tausend Euro“, die der Verein bereits im Vorfeld ausgegeben habe, so Vorstand Günther Ohneis auf Nachfrage von innsalzach24.de. Was reinkommt , kommt nach Abzug aller Kosten dem Verein zu Gute.

Das Problem ist das Wetter

Ja: Es ändert sich oder es bleibt wie es ist. Für die neuen Macher des Stadtfestes in Neumarkt-Sankt Veit vom EC Schpana ist das Wetter natürlich ein wichtiges Thema. Am Donnerstag, den 5. Juli fällt das Urteil ob es stattfindet oder nicht. Findet es nicht statt, bleibt der eingetragene Verein auf vielen der Kosten sitzen. Findet es statt, dann heißt es in der Stadt "Auf zum Stadtfest!"

Ob sie auf Altötting gewallfahrtet sind, um für bestes Wetter zu bitten, wollte innsalzach24.de wissen. "Nein", sagt Günther Ohneis. Was auch immer das bringen würde: Der EC Schpana geht mit seinem ersten Stadtfest "All in".

Zurück zur Übersicht: Neumarkt-Sankt Veit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser