Schwelbrand in Küche

Rauchentwicklung in Wohnhaus in Neumarkt-St. Veit: Feuerwehr gibt Entwarnung

Feuerwehreinsatz in Neumarkt-Sankt Veit.
+
Feuerwehreinsatz in Neumarkt-Sankt Veit.

Neumarkt St. Veit - Am Sonntagabend, 29. November, herrschte in Neumarkt St. Veit große Aufregung. Doch die Feuerwehr konnte schnell Entwarnung geben.

Update, 30. November, 5.53 Uhr


Am Sonntagabend (29. November) gegen 18.30 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle in Traunstein die Feuerwehren aus Neumarkt-Sankt-Veit, Teising-Fraßbach, Feichten und Gangkofen (Lkr. Rottal-Inn) zu einer Rauchentwicklung nach Neumarkt-Sankt-Veit. In einem Wohnhaus kam aus bisher ungeklärten Gründen im Bereich der Küche zu einer Rauchentwicklung die auf einen Schwelbrand hindeutete.

Feuerwehreinsatz in Neumarkt-St.Veit am 29. November

feuerwehreinsatz-neumarkt-st-veit
Feuerwehreinsatz in Neumarkt-St.Veit am 29. November © Dominik Götz fib Foto
feuerwehreinsatz-neumarkt-st-veit
Feuerwehreinsatz in Neumarkt-St.Veit am 29. November © Dominik Götz fib Foto
feuerwehreinsatz-neumarkt-st-veit
Feuerwehreinsatz in Neumarkt-St.Veit am 29. November © Dominik Götz fib Foto
feuerwehreinsatz-neumarkt-st-veit
Feuerwehreinsatz in Neumarkt-St.Veit am 29. November © Dominik Götz fib Foto
feuerwehreinsatz-neumarkt-st-veit
Feuerwehreinsatz in Neumarkt-St.Veit am 29. November © Dominik Götz fib Foto
feuerwehreinsatz-neumarkt-st-veit
Feuerwehreinsatz in Neumarkt-St.Veit am 29. November © Dominik Götz fib Foto
feuerwehreinsatz-neumarkt-st-veit
Feuerwehreinsatz in Neumarkt-St.Veit am 29. November © Dominik Götz fib Foto
feuerwehreinsatz-neumarkt-st-veit
Feuerwehreinsatz in Neumarkt-St.Veit am 29. November © Dominik Götz fib Foto
feuerwehreinsatz-neumarkt-st-veit
Feuerwehreinsatz in Neumarkt-St.Veit am 29. November © Dominik Götz fib Foto
feuerwehreinsatz-neumarkt-st-veit
Feuerwehreinsatz in Neumarkt-St.Veit am 29. November © Dominik Götz fib Foto
feuerwehreinsatz-neumarkt-st-veit
Feuerwehreinsatz in Neumarkt-St.Veit am 29. November © Dominik Götz fib Foto
feuerwehreinsatz-neumarkt-st-veit
Feuerwehreinsatz in Neumarkt-St.Veit am 29. November © Dominik Götz fib Foto

Unter Atemschutz wurde das Gebäude kontrolliert, offene Flammen konnten dabei nicht festgestellt werden. Nach der Hinzuziehung eines Elektrikers wurde der Bereich der Küche komplett kontrolliert. Wie an der Einsatzstelle zu erfahren war, wird am Sonntagabend noch ein Küchenmonteur kommen und Teile der Küche demontieren, um an die Stelle des Schwelbrands vorzudringen. Für die Anwohner bestand zu keiner Zeit eine Gefahr.

Durch das Bayerische Rote Kreuz wurde mindestens eine Person an der Einsatzstelle behandelt, musste jedoch nicht ins Krankenhaus gebracht werden. Der Einsatzleiter Rettungsdienst war ebenfalls vor Ort, musste jedoch nicht mehr eingreifen. Die weiteren Ermittlungen hat die Polizeiinspektion Mühldorf am Inn übernommen, zur Höhe des entstandenen Sachschadens kann momentan noch keine Aussage getroffen werden.

Update, 29. November 19.47 Uhr - Feuerwehr gibt Entwarnung

In einem Wohnhaus in Neumarkt St. Veit kam es laut ersten Informationen von vor Ort im Bereich einer Küchenzeile zu einem Schwelbrand. Die Feuerwehr hat bereits das komplette Haus kontrolliert. Die Aufräumarbeiten laufen. Verletzt wurde offenbar niemand.

Erstmeldung:

Gegen 18.40 Uhr wurden zahlreiche Rettungskräfte und Feuerwehr zu einem Wohnhaus in Neumarkt St. Veit alarmiert. Dort kam es aus noch unbekannter Ursache zu einer starken Rauchentwicklung. Die Floriansjünger haben mittlerweile unter schwerem Atemschutz das Gebäude betreten und suchen nach der Ursache.

Ob Personen verletzt wurden oder sich noch Menschen in dem Wohnhaus befinden, ist derzeit noch unklar.

*Weitere Informationen folgen*

mz

Kommentare