"Gähnende Leere" am Neumarkter Stadtplatz

Neumarkt-St. Veit - In vielen Geschäften am Stadtplatz herrscht "gähnende Leere": Läden und Betriebe haben geschlossen - und Nachmieter sind offenbar gar nicht so leicht zu finden.

Geschäftsmann und Werbering-Vorsitzender Christian Göttlinger erklärte gegenüber dem Neumarkter Anzeiger, dass dieses Problem nicht allein in der Rottstadt wurzele. Es handele sich dabei um eine Entwicklung, die bayernweit in den Innenstädten zu erkennen sei, so Göttlinger gegenüber dem Anzeiger.

Die Stadt muss nun die Herausforderung meistern, den Stadtplatz attraktiv zu halten. Angedacht ist nach dem Bericht im Neumarkter Anzeiger auch bereits eine Alternative zum Georgisonntag: Der verkaufsoffene Sonntag könnte auf den ersten Volksfestsonntag verlegt werden, wenn der Flohmarkt ohnehin viele Besucher in die Innenstadt ziehe.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie im Neumarkter Anzeiger oder auf ovb-online.de.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Neumarkt-Sankt Veit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser