Diskussionsbedarf in Neumarkt-Sankt Veit

Sanierung des Stadtplatzes: Warum dieser Plan nur ein Rohentwurf ist

+
Die Sanierung des Stadtplatzes von Neumarkt-Sankt Veit: Warum dieser Plan nur ein Rohentwurf ist
  • schließen

Neumarkt-Sankt Veit – Der Stadtplatz wird saniert. So viel steht fest. Ein erster Rohentwurf hatte im Stadtrat bereits einstimmigen Anklang gefunden. In einer Sondersitzung am Mittwoch geht es um Änderungen.

Noch ist nicht klar, wie der sanierte Stadtplatz einmal aussehen soll. „Bloß nicht zu Tode sanieren“, heißt es etwa in einem Kommentar auf der Facebookseite von „Auf geht's in Neumarkt-Sankt Veit“. In einem anderen Kommentar geht es um das Parkverhalten.

Weitere Meinungen:

Bei unseren Kollegen von der OVB-Heimatzeitung gingen Leserbriefe ein. In einem geht es um die fehlende Zeit, sich mal auf eine Bank zu setzten und durchzuatmen. Besser mehr Parkplätze, heißt es in diesem Zusammenhang. Erledigungen in der Stadt müssen dieser Meinung nach schnell gehen und ohne Parkplatzsuche. Für Einkäufe gebe es ohnehin attraktivere Angebote außerhalb der Stadt.

Ein anderer Leserbrief beschäftigt sich mit der Bewahrung des historischen Stadtplatzes. Er brauche keine Modernisierung. „Er ist schön!“ Lediglich eine Renovierung, welche die bestmögliche Barrierefreiheit zum Ziel hat, sei angebracht.

Sanierung des Stadtplatzes: Warum dieser Plan nur ein Rohentwurf ist

Es gibt Diskussionsbedarf

Einem Bericht der OVB-Heimatzeitung zufolge haben sechs Stadträte von SPD und CSU gemeinsam den Antrag auf die Sondersitzung am Mittwoch gestellt. Man habe dem Grobentwurf im Stadtrat zugestimmt aber es gebe eben noch ein paar Fragen, die man gerne geklärt haben wolle. Eine Auswahl:

  • Die Parkplatzanzahl soll nicht verringert werden.
  • Die Durchfahrmöglichkeit beim Ein- und Ausparken soll erhalten bleiben.
  • Die bisherige Baumbepflanzung ist ausreichend und in ihrer bisherigen Form ortsprägend.

Es ist also angerichtet für eine spannende Diskussion um die Zukunft des Stadtplatzes von Neumarkt-Sankt Veit. Die Sondersitzung des Stadtrates ist öffentlich. Beginn ist um 15 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses im Schloss Adlstein, Zi.Nr. 201.

Zurück zur Übersicht: Neumarkt-Sankt Veit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser