Bilder: Hörbering feiert zwei Maibäume

KLJ Hörbering stellt neuen Maibaum auf und versteigert den alten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
1 von 68
2 von 68
3 von 68
4 von 68
5 von 68
6 von 68
7 von 68
8 von 68

Neumarkt-St. Veit - Die Hörberinger Katholische Landjugend feierte in einem großen Bierzelt zwei Maibäume auf einmal.

Gleich nachdem Verbandspfarrer Franz Eisenmann den von Familie Hargasser gestifteten 26 Meter langen Maibaum als „Zeichen der Gemeinschaft und des Zusammenlebens“ gesegnet hatte, stellte ein großer Kran den vorbereiteten Baum auf. Anschließend wurde der alte Maibaum, der zum Großteil in Meterstücke zerschnitten war, versteigert.

Zuvor konnte man sich bei besten Speisen vom Grill stärken, und Durst brauchte ebenfalls keiner zu leiden. So konnte Versteigerer Tom Grübel besonders von den „besonderen“ Stücken hohe Preise ersteigern. Die damaligen Diebe, die Niedertaufkirchner und Spender, Familie Holzner, zahlten Höchstpreise. Um die Bank aus Maibaumholz stritten Ortsvereine zum Nutzen der Landjugend: Sie erzielte 120 Euro.

nz

Zurück zur Übersicht: Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare