Bilder vom Rock am VÜP in Neumarkt-St. Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen
1 von 41
Rock am Verkehrsübungsplatz in Neumarkt-St. veit
2 von 41
Rock am Verkehrsübungsplatz in Neumarkt-St. veit
3 von 41
Rock am Verkehrsübungsplatz in Neumarkt-St. veit
4 von 41
Rock am Verkehrsübungsplatz in Neumarkt-St. veit
5 von 41
Rock am Verkehrsübungsplatz in Neumarkt-St. veit
6 von 41
Rock am Verkehrsübungsplatz in Neumarkt-St. veit
7 von 41
Rock am Verkehrsübungsplatz in Neumarkt-St. veit
8 von 41
Rock am Verkehrsübungsplatz in Neumarkt-St. veit

Immer wieder der bange Blick gen Himmel, letztlich aber sollte das Open Air der Neumarkt-St. Veiter Kultureinitiative Q.E.D. trocken bleiben. In lauer Sommernacht genossen allerdings nur wenige Rockfans - knappe 200 - die Musik von Scorpion Sting, die Songs der Gruppe Scorpions in bester Manier nachgespielt haben. Dazu hatte sich die Band aus Mannheim Verstärkung aus England geholt: In Neumarkt-St. Veit stand Nigel Roberts am Mikrofon. Er ist der Sänger der besten Scorpions-Cover-Band in England. Im Vorprogramm standen Viletongue aus Landshut auf der Bühne, die mit einer Mischung aus Rage und Hip-Hop an die 90er Jahre erinnerten. Als zweite band sorgte Nobody's 5 aus Winhöring auf der Bühne, junge Kerle zwischen 16 und 18 Jahren für eine ausgelassene Stimmung.

Zurück zur Übersicht: Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare