Neue Wege beim Weihnachtsmarkt

+

Neumarkt-St. Veit – Neue Wege in Sachen Weihnachtsmarkt geht man in diesem Jahr in der Rottstadt. Viele Jahre hatte die Verkehrs- und Werbegemeinschaft den Christkindlmarkt rund um die Johanneskirche organisiert.

In diesem Jahr will die Werbegemeinschaft, zunächst versuchsweise, den Markt im sogenannten Krabbegarten neben dem Schlossgarten des Rathauses Adlstein veranstalten.„Schon jetzt ist das Interesse am neuen ,Weihnachtsgarten‘ sehr groß, alle Standplätze sind ausgebucht“, meldet Christian Göttlinger, Vorsitzender der Verkehrs- und Werbegemeinschaft Neumarkt. Ein Arbeitskreis unter Leitung von Vorstandsmitglied Kariem El Masry trifft sich regelmäßig und hat schon ein Rahmenprogramm für den Markt zusammengestellt, der vom 4. bis zum 6. Dezember dauern wird.

Die Stadt Neumarkt ist ebenfalls bereits tätig geworden, hat nicht nur den Krabbegarten ausgelichtet und den Baumbestand reduziert, sondern auch befestigte Wege angelegt. Und damit auch zunächst die Kritiker verstummen lassen, die sich skeptisch gegenüber den Plänen geäußert hatten, den Weihnachtsmarkt in den Garten umzusiedeln. Bei Regen sei der Garten nicht passierbar, so die lautende Kritik.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der Dienstagsausgabe des Mühldorfer Anzeigers.

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser