Motorradfahrer stürzen neben Staatsstraße 2111

Neumarkt-St. Veit - Zwei Motorradfahrer sind auf der Staatsstraße 2111 kurz nacheinander neben die Fahrbahn gestürzt, verletzten sich aber nur leicht.

Eine 21-Jährige aus dem Gemeindebereich Feichten fuhr mit einer Suzuki auf der Staatsstraße 2111 von Gangkofen in Richtung Hörbering. Hinter ihr fuhr ein 27-Jähriger aus Feichten mit seiner Honda. Aufgrund eines entgegenkommenden Lkws, der sich aber verkehrsgerecht verhielt, erschrak die Frau derart, dass sie die Kontrolle über ihre Maschine verlor und nach links in eine Wiese stürzte. Sie erlitt beim Sturz Prellungen und Abschürfungen.

Der nachfolgende Motorradfahrer bestätigte den Unfallhergang. Aus Sorge um die gestürzte Fahrerin drehte er sich während der Fahrt nach ihr um. Dabei kam er seinerseits nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet auf den Grünstreifen und stürzte ebenfalls. Auch er erlitt Prellungen und Schürfwunden. Beide kamen zur Behandlung in ein Krankenhaus.

An beiden Motorrädern wurden jeweils die Frontverkleidungen und Kleinteile am Cockpit beschädigt, der Sachschaden beträgt insgesamt rund 3500 Euro.

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser