Mais überwuchert die Baupläne

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Erharting - "Gras über eine Sache wachsen lassen", ein gängiges Sprichwort, das sich leicht auf die Situation des Gewerbegebiets Frixing, Gemeinde Erharting, übertragen lässt.

Denn kündigten dort noch bis vor Monaten zwei große Schautafeln den Bau eines Autohofes und eines Spiele-Centers an, hat nun die Natur dieses Areal in Beschlag genommen, Mais verdeckt nun die Tafeln, die vom Bauprojekt künden. Wie der Investor Walter Kell aus Straubing mitteilt, sei das Bauvorhaben nach wie vor konkret, nur habe sich die Realisierung nach hinten verschoben. Er geht davon aus, dass der Rasthofbetreiber noch Ende dieses Jahres seinen Bauantrag einreichen werde. Guter Dinge sei er auch, was die Suche nach einem Hotelbetreiber betrifft, außerdem hätten sich zwei Gewerbetreibende aufgetan, die sich auf einer Fläche von rund 1,5 Hektar niederlassen könnten. In vier bis sechs Wochen wisse man diesbezüglich mehr, dann rechnet Kell mit weiteren Vertragsabschlüssen. Der Mais kann also geruhsam weiter wachsen, in diesem Jahr werden die Baumaschinen voraussichtlich nicht mehr anrollen.

je/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser