Crash in unübersichtlicher Kurve

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Zangberg - Am Freitagmorgen hat sich auf der Staatsstraße 2091 ein Unfall ereignet. Bei dem Crash in einer unübersichtlichen Kurve wurden zwei Menschen verletzt. *Neue Infos*

Die Meldung der Polizei:

Am Freitag Morgen kam es im Gemeindebereich Zangberg zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Ein 19-jähriger VW-Fahrer fuhr auf der Staatsstraße 2091 von Wotting kommend in Richtung Zangberg und geriet in einer Linkskurve ins Schleudern. Hierbei kam er auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen den Opel einer 34-jährigen Neumarkterin. Diese sowie der Verursacher wurden bei dem Zusammenstoß jeweils leicht verletzt und kamen zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus Mühldorf.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der sich gesamt auf ca. 7.000 Euro beläuft. Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurde zudem noch ein weiteres, unmittelbar dahinter fahrendes Fahrzeug leicht in Mitleidenschaft gezogen.

Die Erstmeldung:

Am Freitag kam es gegen 6.15 Uhr auf der Staatsstraße 2091 zwischen Zangberg und Lohkirchen zu einem Verkehrsunfall. In einer unübersichtlichen Kurve sind zwei Autos frontal zusammengestoßen. Die beiden 19 und 34 Jahre alten Fahrer wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrerin eines dritten Wagens konnte noch ausweichen und blieb unverletzt. Ihr Wagen wurde nur leicht beschädigt. Die ST2091 musste für eine knappe Stunde für den Verkehr gesperrt werden.

Unfall bei Lohkirchen

Timebreak21/Polizei Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Lohkirchen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser