Zwischen Lohkirchen und Brodfurth

Unfall mit mehreren verletzten Personen - darunter ein Kind (3)

+
  • schließen

Lohkirchen - Zu einem Unfall ist es am Samstagabend in der Gemeinde Lohkirchen gekommen. Dabei sind fünf Personen verletzt worden - darunter ein kleines Kind. 

Update, 10.05 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am 10.11.2018 gegen 20.15 Uhr kam es in Lohkirchen, im Einmündungsbereich Staatsstraße 2091 / Wimpasing zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkws. 

Ein 25-jähriger Mann aus dem Landkreis Altötting befuhr mit seinem Skoda Superb zunächst den Ortsteil Wimpasing in Richtung der Staatsstraße 2091. Der Fahrer des Skodas missachtete das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“ und kollidierte mit dem vorfahrtsberechtigten Ford Focus eines 20-jährigen Altöttingers. 

Alle drei Insassen des Ford, der Fahrer, seine 25-jährige Beifahrerin und ein 3-jähriges Kind, sowie die der unfallverursachende Fahrer und dessen 21-jährige Beifahrerin wurden durch den Unfall leicht verletzt. Die verletzten Personen kamen nach dem Verkehrsunfall in umliegende Krankenhäuser. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. 

Unfall am Samstagabend bei Lohkirchen

Beide Pkws waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch ein ansässiges Abschleppunternehmen abgeschleppt werden. Dank der tatkräftigen Unterstützung durch die rund 30 freiwilligen Helfer der umliegenden Feuerwehren aus Irl, Schönberg und Lohkirchen konnte die Unfallstelle schnell wieder geräumt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Erstmeldung

Zu einem Unfall ist es am Abend des 10. Novembers auf der Staatsstraße St2091 zwischen Lohkirchen und Brodfurth gekommen. Nach ersten Erkenntnissen sind zwei Fahrzeuge am Abzweig nach Wimpasing miteinander kollidiert. Fünf Personen sind dabei leicht verletzt worden. Unter den Verletzten soll sich auch ein dreijähriges Kind befinden.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit noch nicht bekannt. Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei sind vor Ort. Ebenso zwei Fahrzeuge der Helfer vor Ort des BRK aus Töging am Inn sowie drei Rettungswagen und ein Notarzt.

Während der Unfallaufnahme ist die St2091 kurzeitig gesperrt, da die Fahrzeuge abgeschleppt werden müssen. Die Feuerwehr leitet den Verkehr örtlich um.

Weitere Informationen und Bilder vom Einsatz folgen.

ksl

Zurück zur Übersicht: Lohkirchen

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT