Kommunalwahl 2014 - Lohkirchen

Schick erreicht 92 Prozent

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Lohkirchen - Amtsinhaber Konrad Sedlmeier macht den Weg frei für seinen UWG-Kollegen Siegfried Schick. Er war der einzige Kandidat bei der Bürgermeisterwahl 2014 und holte 92 Prozent.

Gemeinderatswahl in Lohkirchen

Wahlberechtigte: 547
Wähler: 398
Wahlbeteiligung: 72,8 %

In den Gemeinderat wurden die nachfolgenden Personen gewählt:

Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU) und Freie Wählergemeinschaft Lohkirchen (FWG): 3 Sitze, 2.179 Stimmen - Perseis Johann, 413 Stimmen; Eder Simon, 265 Stimmen; Spirkl Thomas, Grün, 235 Stimmen;

Unabhängige Wählergemeinschaft Lohkirchen (UWG): 5 Sitze, 3.877 Stimmen - Reichl Johann, 608 Stimmen; Gruber Martin, 503 Stimmen; Retzer Reinhard, 445 Stimmen; Dillkofer Edith, 392 Stimmen; Meier Hubert, 361 Stimmen

Konrad Sedlmeier, amtierender Bürgermeister von Lohkirchen hat beschlossen, bei der Wahl am 16. März 2014 nicht mehr anzutreten. Er überlässt das Feld einem Kollegen von der Unabhängigen Wählergemeinschaft.

Der Bürgermeister-Kandidat für die Wahl 2014

Bürgermeisterkandidat für 2014 in Lohkirchen ist Siegfried Schick von der Unabhängigen Wählergemeinschaft. 

Siegfried Schick von der UWG hat in den letzten sechs Jahren als Zweiter Bürgermeister von Lohkirchen viel Erfahrungen in der Kommunalpolitik sammeln können. Jetzt muss der Inhaber einer Autowerkstatt zeigen, dass er es auch als Erster Bürgermeister schafft, seine Gemeinde zufrieden zu stellen.

Wahl-Ergebnisse:

In unseren interaktiven Grafiken sehen Sie die Ergebnisse der Bürgermeister-Wahl und Gemeinderatswahl von 2008 in Lohkirchen sowie die Wahlbeteiligung. Am 16. März finden Sie ab ca. 19 Uhr darin auch die aktuellen Ergebnisse und die Wahlbeteiligung für 2014.

Rubriklistenbild: © Gemeinde Lohkirchen

Zurück zur Übersicht: Lohkirchen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser