Fahrer wurde unter Heuballen begraben!

+

Neumarkt-St. Veit - Wie die Polizei jetzt mitteilte, wurde bei dem Brand am Freitag bei Neumarkt-St. Veit doch eine Person verletzt. Der Fahrer des betroffenen Lkw wurde unter einem Heuballen begraben! **Polizeimeldung**

Laut Polizei bemerkte der Fahrer des mit Heu beladenen Lastwagens gegen 18.15 Uhr Funkenflug auf der Ladefläche. Er hielt an und stieg aus um nachzusehen. Dabei rollte ihm bereits ein 300 Kilogramm schwerer Heuballen entgegen und begrub ihn. Offensichtlich war bereits ein Spanngurt durchgschmort, weshalb der Heuballen von der Ladefläche rollen konnte. Mit Quetschungen am Oberkörper wurde der Lkw-Fahrer ins Mühldorfer Krankenhaus gebracht.

Der Vorfall wurde glücklicherweise von einem Teisinger beobachtet, der dem Lkw-Fahrer zu Hilfe kam und die Feuerwehr alarmierte.

Heu in Flammen

Die kurze Zeit später eingetroffene Feuerwehr lud das Heu ab und löschte es.

Lesen Sie hierzu auch die Polizeimeldung

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser