Fröhliches Theaterstück der Landjugend Wiesbach

Die Köchin liebt den Pfarrer, Marion ihren Bischof

+

Neumarkt-St. Veit - Kuriose Begebenheiten und verwegene Pläne: Darum geht es im Lustspiel "Im Pfarrhaus geht’s rund“, das die Landjugend Wiesbach in der Woche vor Ostern präsentiert.

Die Kirchenglocken müssen wegen der Baufälligkeit des Dachstuhls seit Wochen schweigen. Pfarrer Braun, Güte und Herzlichkeit in Person, kann den reichen Geschäftsleuten keine hohen Spenden entlocken und auch der Bischof lässt seinen Pfarrer im Stich. Da nehmen die Laien das Zepter in die Hand und bringen listenreich das nötige Baugeld zusammen.

Diesen Stoff verarbeitete Walter G. Fuchs zu seinem Lustspiel „Im Pfarrhaus geht’s rund“, das die Wiesbacher Landjugend derzeit im Gasthaus Zens zur Aufführung bringt. Unter der Regie von Hubert Stadler brachten die acht Schauspieler am vergangenen Sonntag die Zuschauer im gut gefüllten Theatersaal häufig auch zu Szenenapplaus. Die Landjugend spielt das Stück noch am Freitag, 22. März und am kommenden Sonntag, 24. März, jeweils um 20 Uhr im Gasthaus Zens in Hofthambach.

Szenenfotos:

Theater der Wiesbacher Landjugend

Karlheinz Jaensch

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser