Hoffmann erneut Bundessieger

+
Vater Michael Hoffmann, zweiter Bürgermeiter Michael Asbeck, Mama Andrea Hoffmann und Präsident Gerd Jansen gratulieren dem Meister von 2009.

Neumarkt-St. Veit (ma) - Die höchsten Titel, die der ADAC auf nationaler Ebene zu vergeben hat, lauten "Bundessieger". Die Neumarkter haben eine in ihren Reihen.

In den Disziplinen Jugend-Kart-Slalom konnte der Neumarkter Automobilclub im ADAC schon des öfteren diesen Titel für die Rottstadt gewinnen und ist somit wohl einer der deutschen Clubs, die ihren Nachwuchs am besten ausbilden.

Der elfjährige Eric Hoffmann, der sich seit 2006 jedes Jahr für das Endturnier qualifiziert hatte, gewann dieses Jahr schon zum zweiten Mal diesen Titel. 2007 gewann er sogar den Wettbewerb aller deutschen Automobilsclubs und gewann damit den Titel eines Deutschen Meisters.

Beim Empfang im Vereinslokal "Zur Post" am Stadtplatz bekundete zweiter Bürgermeister Michael Asbeck namens der Stadt seinen Respekt vor der Leistung des Jungen und erkannte die Anstrengungen der gesamten Familie Hofmann an.

Präsident Gerd Jansen lobte die Arbeit der Trainer und der gesamten Karttruppe, die durch Fleiß und Zähigkeit sich endlich ein eigenes Übungsgelände schaffen konnten. Er beglückwünschte Bernhard Fichtner, der sich als zweiter Fahrer des NAC für diese Meisterschaft qualifiziert hatte, wegen zweier Pylonenfehler aber den Vizemeistertitel, den er offenbar mit seiner schnellen Zeit erricht hätte, verlor. Den Weg der Neumarkter Kartfahrer bis zum Bundesendlauf, zeigte Papa Michael Hoffmann auf. Erst durch Erfolge in vielen Wettkämpfen hätten sie die Berechtigung für die Südbayerische Meisterschaft in Memmingen erhalten. Dort mussten sie sich jeweils gegen die 30 besten Südbayern durchsetzten.

Beim Endlauf in Haßloch bei Speyer konnte der kleine Eric den ersten Lauf sogar mit zwei Zehntelsekunden Vorsprung gewinnen. "Zwischen den Läufen betreute ich Eric nach bewährtem Geheimrezept, rein psychologisch," schmunzelt der Vater bei seinem Bericht. "Nach Erics zweiter Fahrt, die wieder Bestzeit war, kamen schon die Reporter, die ich aber verscheuchte, denn Erics stärkster Konkurrent sollte noch kommen. Und tatsächlich, er kam bis auf 5 Hundertstel an Eric heran. Aber dieser kleine Unterschied war's dann."

Eric ist auf seine Erfolge stolz, aber er bleibt bescheiden. Mit Bruder Mike konnte er auf der Kartrundbahn als Team dieses Jahr auch den Titel eines Südbayerischen Meisters erringen.

nz/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser