Feuerwehr Feichten dreht zum Jubiläum die Zeit um 100 Jahre zurück

Historische Feuerwehrübung

+
Gegen 14 Uhr findet am Sonntag, 6. Juni, eine historische Feuerwehrübung mit einer Saug- und Druckspritze aus dem Gründerjahr 1910 vor dem Feuerwehrgerätehaus statt.

Neumarkt-St. Veit - Ihr 100-jähriges Bestehen feiert vom Mittwoch, 2., bis zum Sonntag, 6. Juni, die Freiwillige Feuerwehr Feichten.

Dazu wurde eine 128-seitige Festschrift mit einer Chronik aus dem Vereinsleben herausgegeben.

Franz Hüttner und Klaus Wimmer haben dazu auch viel Wissenswertes aus Ortsleben und Kirchengeschichte zusammengetragen. Diese kann bei Schreibwaren Stecher und den Bäckereien Windhager und Wagner (Egglkofen) erworben werden.

Das Festprogramm beginnt am Mittwoch, 2. Juni, mit einer Zelt-Disco-Party. Am Donnerstag, 3. Juni, ist um 18.45 Uhr der Abmarsch des Kirchenzuges vom Festplatz zur St.-Martins-Kirche Feichten. Am Kriegerdenkmal wird um 19 Uhr aller Verstorbenen, Gefallenen und Vermissten gedacht. Im Festzelt schließt sich ein Vereinsabend mit Ehrungen an. Die Blaskapelle Weyerer und der Trachtenverein Taubenbergler Stamm wird den Abend mitgestalten.

Am Freitag, 4. Juni, spielt ab 21 Uhr im Festzelt die Band Bitter Lemon. Das Gründungsfest erreicht ihren festlichen Höhepunkt am Sonntag, 6. Juni. Nach dem Weißwurstfrühschoppen erfolgt um 9.30 Uhr die Aufstellung zum Kirchenzug. Der Festgottesdienst mit Segnung des neuen Feuerwehrfahrzeuges beginnt um 10 Uhr. Gegen 14 Uhr findet eine historische Feuerwehrübung mit einer Saug- und Druckspritze aus dem Gründerjahr 1910 vor dem Feuerwehrgerätehaus statt.

hus/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser