Gute Laune beim Pfarrkirta in Schönberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Neumarkt (ma) - Seit vielen Jahren ist es Schönberger Brauch, sich am Kirchweihmontag nach dem Gottesdienst für alle Verstorbenen der Pfarrei im Pfarrheim zum Pfarrkirta zu treffen.

Pfarrgemeinderatsvorsitzende Anneliese Angermeier freute sich jedenfalls wieder über ein volles Haus. Der Pfarrgemeinderat hatte sich wieder bemüht, ein kurzweiliges Programm für einen geselligen Abend zu bieten. Großen Applaus ernteten die drei "Huadara" aus Mettenheim (Foto) für ihren erstmaligen Auftritt in Schönberg. Den "Sommer" und den "Winter" brachten Claudia Stadler und Pfarrer Paul Janßen, begleitet von Praktikant Stefan Leitenbacher an der Zither, auf die Bühne. Großer Applaus war ihnen sicher. Lustige Geschichten über Kirtabräuche, vorgetragen von Lisi Denk und Anneliese Reichl, rundeten das Programm ab. Rupert Maier und Michael Moosner unterhielten das Publikum auf dem Akkordeon, unterstützt von den "Huadaran", bis gegen Mitternacht.

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser