Freibad ist wieder länger offen

+
Das Neumarkter Freibad hat vom 15. Juli bis 15. August bis 20.30 Uhr geöffnet - vorausgesetzt die derzeit recht unsichere Witterung lässt dieses zu.

Neumarkt-St. Veit - Ab dem 15. Juli kommen Badegäste in den Genuss längerer Öffnungszeiten des Neumarkter Freibades. Nicht schon um 20 Uhr, sondern erst eine halbe Stunde später, um 20.30 Uhr, wird es dann in den darauf folgenden vier Wochen schließen.

Damit hält die Stadt eine Regelung aufrecht, die sie in den vergangenen beiden Jahren schon praktiziert hatte. Schon damals hatte die Stadt Neumarkt die Öffnungszeit im Juli und August stets um eine halbe Stunde verlängert, damit auch Berufstätige noch etwas vom feierabendlichen Freibadgenuss haben konnten. Wie gestern Bürgermeister Erwin Baumgartner mitteilte, wird das Neumarkter Freibad nun vom 15. Juli bis 15. August erst um 20.30 Uhr geschlossen. Nicht zuletzt, weil ein Neumarkter Bürger diese Regelung als gut befunden hatte. Denn, wie Bürgermeister Baumgartner den Wunsch dieses Bürgers aus einem Brief zitiert, werde dieser "nun am Abend noch die Möglichkeit nutzen ein paar Bahnen zu schwimmen und gemütlich im Freibad ein Weißbier zu trinken".

Weitere Wünsche, wie noch längere Öffnungszeiten oder gar eine frühere Öffnung des Bades für Badegäste, die schon in aller Hergotts Frühe Bahnen schwimmen wollen, seien laut Baumgartner jedoch nicht zu realisieren. "Schließlich benötigt das Team im Schwimmbad auch noch Zeit für Instandsetzungsmaßnahmen." Und die seien täglich nur dann durchführbar, wenn das Bad entweder schon geschlossen sei oder frühmorgens noch nicht geöffnet habe.

Mühldorfer Anzeiger/je

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser